SZ + Freital
Merken

Drei Menschen im Kofferraum: Bundespolizei erwischt Schleuser

Eine Routinekontrolle wurde zur Verfolgungsjagd. Die Bundespolizei schnappte an der A17 einen Schleuser auf frischer Tat.

Von Erik Geipel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Erneut an der A17: Immer wieder erwischt die Bundespolizei auf dem Autobahnabschnitt Schleuser.
Erneut an der A17: Immer wieder erwischt die Bundespolizei auf dem Autobahnabschnitt Schleuser. © Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Die Bundespolizei hat am Donnerstagmorgen einen Schleuser auf frischer Tat ertappt. In den frühen Morgenstunden kontrollierten Beamte einen aus Tschechien eingereisten Ford mit polnischer Zulassung auf dem Rastplatz der A17 "Am Heidenholz". Als der Fahrer die Polizisten als solche erkannte beschleunigte der Fahrer und trat die Flucht ins Landesinnere an. Für seine Flucht nutzte er die komplette Fahrtrichtung der A17, nebst Standstreifen bis zur Anschlussstelle Bahretal.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!