merken
Dresden

Auto kollidiert mit Straßenmasten

In Dresden ist in der Nacht zu Sonntag ein Pkw gleich mit mehreren Masten und Verkehrsschildern zusammengestoßen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Jetzt ermittelt die Polizei.
Jetzt ermittelt die Polizei. © SZ/Uwe Soeder

Dresden. Aus unbekannter Ursache kam ein Auto in der Nacht zu Sonntag von der Ullersdorfer Landstraße in Dresden ab und kollidierte mit Verkehrsschildern, Straßenmasten und einem Haltestellenschild. Dabei kamen die Masten zu Fall und lagen zusammen mit den daran befestigten Kabeln auf der Straße. 

Die beiden Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, stellte den Brandschutz sicher und unterstützte bei der Wiederherstellung der Verkehrssicherheit des betroffenen Bereiches.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt sowie die Stadtteilfeuerwehr Weißig.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden