merken
Dresden

Dresden: Zwei Männer bei Unfällen verletzt

Ein Radfahrer und ein Mopedfahrer stürzten. In beiden Fällen soll ein Auto am Unfall beteiligt gewesen sein.

Zwei Männer sind am Donnerstag in Dresden gestürzt - einmal mit einem Fahrrad, ein anderes Mal mit einem Moped. Die Polizei sucht Zeugen.
Zwei Männer sind am Donnerstag in Dresden gestürzt - einmal mit einem Fahrrad, ein anderes Mal mit einem Moped. Die Polizei sucht Zeugen. © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Dresden. Bei Unfällen sind am Gründonnerstag in Dresden zwei Männer verletzt worden. Auf der Prohliser Straße stürzte ein Radfahrer. Der 44-Jährige war gegen 11.15 Uhr in Richtung Am Anger unterwegs, als ihm ein Porsche entgegenkam. Der Wagen fuhr weiter, obwohl auf seiner Seite Autos am Fahrbahnrand parkten. Dadurch wurde für beide Fahrzeuge sehr eng. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Bei der Unfallaufnahme widersprachen sich die Angaben der Beteiligten, der genaue Hergang ist daher noch unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen und nimmt Hinweise entgegen unter 0351/4832233.

Auch in Niederwartha verletzte sich ein Mann. Der 16-Jährige war gegen 16.15 Uhr auf seinem Moped auf der Meißner Straße stadtauswärts unterwegs. Als er nach links in die Weistropper Straße bog, wurde er von einem unbekannten Auto auf der rechten Seite überholt. Der Mopedfahrer musste ausweichen und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu. An der Simson entstand ein Schaden von rund 150 Euro. Der Fahrer des Autos hatte den Unfallort verlassen.

Auch hier sucht die Polizei Zeugen des Unfalls. Hinweise nehmen die Beamten entgegen unter 0351/4832233. (SZ/sr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden