merken
Dresden

Dresdner Seniorin von Hund gebissen

Auf einem Fußweg in Gorbitz wird eine 70-Jährige zweimal von einem Hund gebissen, dessen Besitzer gehen aber einfach weiter. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls vom 10. Oktober in Dresden-Gorbitz.
Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls vom 10. Oktober in Dresden-Gorbitz. © René Meinig

Dresden. Bereits am 10. Oktober ist eine 70-Jährige an der Hetzdorfer Straße in Gorbitz von einem Hund gebissen worden, wie die Dresdner Polizei nun mitteilt. 

Die Seniorin sei auf dem Gehweg unterwegs gewesen, als ihr eine Frau und ein Mann mit drei an der Leine geführten Hunden entgegengekommen seien. "Kurz darauf biss ihr einer der Hunde zweimal in den Arm und sie erlitt leichte Verletzungen", so die Polizei. Die Hundebesitzer hätten keine Hilfe geleistet, sondern seien in unbekannte Richtung davongegangen.

Anzeige
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns nichtsdestotrotz auf die Festtage!

Nun sucht die Polizei Zeugen des Angriffs, die Angaben zu den Hundebesitzern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 entgegen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden