Merken
Löbau

Polizei stoppt Drogen-Fahrer in Seifhennersdorf

Die Beamten haben am Sonntag zwei Tschechen kontrolliert. Für sie war die Tour damit beendet.

 1 Min.
Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Schultz

Berauscht gefahren ist am Sonntagnachmittag ein 44-Jähriger in Seifhennersdorf. Eine Streife stoppte den Nissan an der Zollstraße. Ein Test bei dem tschechischen Fahrer wies auf den Konsum von Amphetaminen hin, teilt die Polizei mit. Der Ertappte musste nun eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Eine entsprechende Anzeige kam hinzu.

Einige Zeit später haben Polizeibeamte eine weitere verbotene Fahrt an der Zollstraße in Seifhennersdorf beendet. Sie hielten einen 34-Jährigen mit seinem Audi an und kontrollierten ihn. Es stellte sich heraus, dass der Tscheche berauscht unterwegs war. Ein Test zeigte die Einnahme von Amphetaminen an. Des Weiteren hatte der Beschuldigte keine Fahrerlaubnis. Die Polizisten erstatteten Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie ohne Fahrerlaubnis. (SZ)

Anzeige
Tierische Strategien gegen Kälte
Tierische Strategien gegen Kälte

Warum frieren Enten nicht an den Füßen? Wieso zittern manche Tiere im Winter, während andere wochenlang schlafen? Zoo-Biologe Thomas Brockmann erklärt es.

Mehr zum Thema Löbau