merken
Dresden

Duo zettelt Schlägerei in Dresdner Neustadt an

Zwei Männer greifen einen 32-Jährigen an. Dann wollen Passanten dazwischengehen.

Hier haben am Montagabend zwei Männer mehrere Menschen attackiert.
Hier haben am Montagabend zwei Männer mehrere Menschen attackiert. © Archiv/Marion Doering

Dresden. Zwei Männer haben am Montagabend eine Schlägerei in der Neustadt angezettelt. Sie befanden sich gegen 22.30 Uhr auf dem Schlesischen Platz vor dem Bahnhof Neustadt. Dort attackierten sie mehrere Menschen.

Zuerst schlugen sie auf einen 32-Jährigen ein und verletzten ihn, berichtete die Polizei. Als Passanten dazwischengingen, griff das Duo auch sie an. Dabei wurden wenigstens zwei weitere Menschen verletzt, ein 19- und ein 31-Jähriger.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Polizei nahm die zwei mutmaßlichen Täter fest. Es handelte sich um einen 25-jährigen Tunesier und einen 19-jährigen Deutschen. Der Tunesier wehrte sich gegen die Festnahme, beleidigte und bedrohte die Polizisten. Er muss sich deshalb nicht nur - wie sein Komplize - wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Auch Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung werden ihm vorgeworfen.

Die Hintergründe der Attacke sind noch nicht bekannt. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden