merken
Zittau

Hat ein Mann diese Biertisch-Garnituren geklaut?

In einem Leiterwagen transportierte ein 33-Jähriger die Tische und Stühle durch Zittau, bis Polizisten ihn stoppten.

Die Polizei hat diese Biertisch-Garnituren beschlagnahmt und sucht nach dem Eigentümer.
Die Polizei hat diese Biertisch-Garnituren beschlagnahmt und sucht nach dem Eigentümer. © Polizei

Vier Stühle, drei Tische, neuwertiger Zustand: Für die Garnituren sucht die Polizei jetzt nach dem Eigentümer, nachdem sie diese bei einem 33-Jährigen in Zittau beschlagnahmt hatte.

Der Mann lief am 11. März mit einem Leiterwagen entlang der Neusalzaer Straße. Darauf: Die Tische und Stühle. In Höhe der Bahnunterführung stoppten die Beamten den ihnen bereits bekannten Deutschen. Gegenüber diesen behauptete der 33-Jährige, dass er die Garnituren vor Jahren gekauft, einem Kumpel geliehen und gerade wieder abgeholt habe. Allerdings konnte der Mann weder die genaue Anzahl der Garnituren nennen, die auf dem Leiterwagen lagen, noch wo sie seinerseits herstammen und wer der besagte Freund sein soll, berichtet Polizeisprecher Sebastian Ulbrich. "Seine Äußerungen waren unglaubwürdig."

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Deshalb beschlagnahmten die Beamten die Tische und Stühle. Doch bis heute hat die Polizei den Eigentümer nicht finden können. Deshalb hofft sie nun auf die Hilfe der Öffentlichkeit. Wer Angaben zur Herkunft der Garnituren machen kann, soll sich unter 03583 620 an das Revier Zittau-Oberland wenden.

Als die Beamten am frühen Dienstagmorgen einen Renault auf der Schrammstraße kontrollierten, deckten sie gleich mehrere Verstöße auf. Wie sich herausstellte, waren die Kennzeichen eigentlich für einen Ford Fiesta ausgegeben. Der 33-jährige Fahrer besaß zudem keine Fahrerlaubnis. Der Deutsche erhielt entsprechende Strafanzeigen.

Mehr zum Thema Zittau