merken
Zittau

Supermarkt-Diebe mit Drogen erwischt

Zwei Tschechen haben Genussmittel und Kosmetik in Zittau gestohlen. Zudem gab's einen Einbruch in eine Lagerhalle.

Symbolbild
Symbolbild © Archiv/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Die Polizei hat bei der Kontrolle zweier tschechischer Ladendiebe an der Äußeren Weberstraße in Zittau am Dienstagnachmittag mehr als nur Diebesgut gefunden. Die Beamten entdeckten bei dem 38-Jährigen und der 25-Jährigen drei Drogenspritzen und verschiedenes Zubehör. "Zudem verlief ein Drogentest bei beiden positiv", berichtet die Polizei.

Der Ladendetektiv rief zuvor die Beamten, weil das Duo Genussmittel und Kosmetik im Wert von etwa 60 Euro mitnahm. Die zogen die Drogen ein und gaben das Diebesgut dem Supermarkt zurück. Sie erstatteten Anzeigen wegen des Verdachts des Ladendiebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Darüber hinaus sind Unbekannte bereits am frühen Dienstagmorgen gewaltsam in eine Lagerhalle an der Friesenstraße in Zittau eingebrochen. "Offenbar suchten die Diebe ohne Beute das Weite", so die Polizei. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Der Revierkriminaldienst ermittelt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau