merken
PLUS Zittau

Wo Diebe im Kreis Görlitz zuschlugen

Fahrzeuge, Lauben, Haus, Turnhalle, Stall: Zittau, Löbau, Görlitz, Hirschfelde, Seifhennersdorf und Großschweidnitz heißen die Tatorte vom Wochenende.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Über das Wochenende haben Einbrecher und Diebe an mehreren Orten im Landkreis zugeschlagen.

In Görlitz brachen Unbekannte im Zeitraum von Sonnabend bis Montag in ein Mehrfamilienhaus an der Elisabethstraße ein, das sich gerade im Umbau befindet. "Die Täter begaben sich in den Keller und entwendeten 90 Meter installierte Kupferrohre", berichtet Polizeisprecher Kai Siebenäuger. Der Schaden beläuft sich auf 12.000 Euro. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Ebenfalls über das Wochenende verschwand aus einem Unterstand von der Martin-Luther-Straße in Löbau eine silberne Simson. Die S50 hat noch einen Wert von 1.000 Euro.

In Zittau waren Täter auf das Dach der Grundschule an der Dr.-Friedrichs-Straße geklettert. Sie kletterten offenbar über das Dach eines Zwischengebäudes auf die Turnhalle", teilt Kai Siebenäuger mit. Dort zerstörten sie dann drei Scheiben von Oberlichtern. Der Schaden wird auf 2.000 Euro beziffert.

In der Nacht zum Sonntag nahmen Unbekannte einen grauen Motorroller der Marke Jinan Rex mit, der in einem Hinterhof der Rumburger Straße in Seifhennersdorf stand. Der Wert: 250 Euro.

In der Nacht darauf brachen Diebe in einen Renault-Transporter ein, der an der Schwarze Straße in Görlitz stand. Daraus entwendeten sie ein Huawei-Tablet im Wert von 300 Euro. Zudem verursachten die Täter Sachschaden von 250 Euro.

In Großschweidnitz drangen Unbekannte in derselben Nacht in einen Pferdestall an der August-Bebel-Straße ein. Dabei verschwand 2.000 Euro teures Reitzubehör. Der Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro.

Ebenfalls in dieser Nacht gelangten Einbrecher in eine Kleingartenanlage an der Zittauer Straße in Hirschfelde. Sie drangen gewaltsam in vier Lauben ein. Aus diesen entwendeten sie Werkzeuge wie einen Akkuschrauber und Winkelschleifer, darüber hinaus eine Schubkarre und einen Rasentrimmer. Stehlschaden: 660 Euro. Sachschaden: 350 Euro.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau