merken
PLUS Görlitz

Turnhalle beschmiert, Kat ausgebaut

Unbekannte haben an verschiedenen Orten in Görlitz Schäden hinterlassen. In Niesky probierten Diebe in zwei Läden einzudringen.

Symbolbild
Symbolbild © André Braun

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag von der Christoph-Lüders-Straße und der Schlesischen Straße in Görlitz die Katalysator von je einem Opel Astra ausgebaut. Das berichtet Polizeisprecherin Anja Leuschner. Dabei hinterließen die Täter einen Gesamtschaden von 1.600 Euro.

Bereits am Sonntagmorgen drangen Diebe in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Steinstraße ein. Aus dem Energieversorger-Raum nahmen sie einen Rechner, verschiedene Werkzeuge, eine mobile Stromversorgung und Kupferkabel von einem Baustromkasten mit. Der Sachschaden beläuft sich auf 200, der Stehlschaden auf 3.200 Euro.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Irgendwann zwischen Freitag und Montag haben Unbekannte am Eibenweg in Görlitz eine Turnhalle mit blauer Farbe beschmiert. Neben drei undefinierbaren Schriftzügen brachten sie auch die verfassungsfeindlichen SS-Runen an, wie Anja Leuschner mitteilt. "Zudem rissen die Täter zwei Müllkörbe aus der Verankerung und schmissen diese in einen Teich." Schaden: 300 Euro.

In Niesky versuchten Einbrecher, in zwei Geschäfte an der Rothenburger Straße einzudringen. Bei einem beschädigten sie dabei die Schaufensterscheibe, bei einem zweiten an der Eingangstür. Der Schaden: 3.050 Euro.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz