merken
Zittau

Diebe sind scharf aufs Bargeld

Unbekannte sind in Zittau in einen Transporter eingebrochen, in Görlitz in ein Geschäft. In Ostritz waren sie gleich zweimal unterwegs.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber

Nur 15 Minuten haben Diebe gebraucht, um am Donnerstagmorgen in einen VW Crafter an der Christian-Keimann-Straße in Zittau einzudringen und daraus Bargeld zu stehlen. Passiert ist der Vorfall in der Zeit von 6.15 bis 6.30 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro. Darüber informiert Polizeisprecher Kai Siebenäuger.

In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Geschäft an der Peterstraße in Görlitz ein. Sie entwendeten 1.000 Euro Bargeld und hinterließen einen Sachschaden von 350 Euro.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

Bereits am Mittwochnachmittag - in der Zeit von 14.30 bis 15 Uhr - entwendeten Diebe vom Markt in Ostritz ein angeschlossenes E-Bike. Der Schaden beläuft sich auf 2.500 Euro. Und zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagmorgen haben Diebe in Leuba 100 Liter Diesel aus einem an der Hauptstraße abgestellten Bagger circa 100 Liter Diesel abgezapft. Der Schaden belief sich auf 130 Euro.

Mehr zum Thema Zittau