merken
Zittau

Kunstobjekt zerstört - 1.000 Euro Schaden

Unbekannte haben eine LED-Pflanze vor der Kirche in Oderwitz gestohlen. Später tauchte diese wieder auf. In Großschönau gab's hingegen einen Einbruch.

Blick auf die Kirche in Oberoderwiitz.
Blick auf die Kirche in Oberoderwiitz. ©  Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Auf dem Gelände der Kirche in Oberoderwitz haben Unbekannte am Sonntag eine LED-Pflanze gestohlen. Das Kunstobjekt tauchte später auf einem anderen Grundstück wieder auf. "Zerstört", wie die Polizei mitteilt. Der Schaden betrug rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen.

In eine Kleingartenanlage in Großschönau sind Unbekannte zwischen Sonnabend- und Sonntagnachmittag gewaltsam auf das Grundstück am Hofeberg eingebrochen, dann in die Laube. Dabei entstand rund 350 Euro Sachschaden. Aus dem Keller verschwanden mit den Tätern eine Ketten- und eine Kreissäge im Gesamtwert von etwa 375 Euro. Eine Streife des Reviers Zittau-Oberland nahm die Anzeige auf. (SZ)

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

Mehr zum Thema Zittau