merken
PLUS Zittau

Über 10.000 Euro Schaden nach Diebstählen

Unbekannte haben in Zittau, Großschönau, Görlitz und der Kulturinsel Einsiedel zugeschlagen.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Einen Schaden von über 10.000 Euro haben Diebe bei Einbrüchen in den vergangenen Tagen im Landkreis Görlitz hinterlassen.

Irgendwann zwischen Dienstag vergangener Woche und diesen Donnerstag drangen sie gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Rathenaustraße in Zittau ein. "Sie suchten den Keller auf und nahmen ein E-Bike mit", teilt Sebastian Ulbrich von der Polizeidirektion Görlitz mit. Das hat noch einen Wert von 1.300 Euro.

Anzeige
Der Eyecatcher beim Roadtrip
Der Eyecatcher beim Roadtrip

Ein Gefühl von Freiheit schnuppern, den Alltagsstress vergessen und viel PS genießen - ein Trike bietet den perfekten Fahrspaß für Individualisten.

Ein E-Bike verschwand ebenfalls am Donnerstag zwischen 4.45 Uhr und 5.30 Uhr aus einer Werkhalle an der Hauptstraße in Großschönau. Der Stehlschaden beläuft sich hier auf 4.500 Euro.

In der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus an der Hospitalstraße in Görlitz ein, das sich gerade im Umbau befindet. Sie nahmen Stromkabel, eine Kettensäge und diverses Werkzeug mit. "Der Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden", so Sebastian Ulbrich. Der Sachschaden beläuft sich hingegen auf 50 Euro. Erst am Mittwoch waren Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus an der Reichertstraße zugange, das gerade ausgebaut wird.

Ebenfalls in der Nacht zum Donnerstag waren Diebe in die Kulturinsel Einsiedel gelangt. "Sie zerstörten dafür den Zaun", berichtet der Polizeisprecher. Von Verteilerkästen nahmen sie anschließend 175 Meter Kupferkabel im Wert von 1.000 Euro mit. Der Sachschaden beträgt 4.000 Euro.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau