merken
Dresden

Fahrer flüchtet nach Unfall in Dresden

Beim Rechtsabbiegen streift ein Pkw einen haltenden Wagen. Später parkt der Unfallfahrer.

Die Polizei fahndet nach einem geflüchteten Unfallfahrer.
Die Polizei fahndet nach einem geflüchteten Unfallfahrer. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Die Polizei sucht einen Citroen-Fahrer, der am Dienstagabend nach einem Unfall auf der Winterbergstraße geflüchtet ist. Der Unbekannte war gegen 21.25 Uhr in Richtung Karcherallee unterwegs. An der Einmündung der Rennplatzstraße bog er nach rechts ab.

Dabei stieß er gegen einen VW Touran, der auf der Linksabbieger-Spur der Winterbergstraße stand. Der 31-jährige Fahrer dieses Autos wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Anzeige
Volles Programm beim Palais Sommer
Volles Programm beim Palais Sommer

Dresdens beliebtes eintrittsfreies Festival für Kunst, Kultur und Bildung geht weiter und hat wieder viele Veranstaltungen in der ersten Augustwoche im Gepäck.

Der Unbekannte fuhr davon und ließ sein Auto später auf einem Parkplatz an der Bodenbacher Straße stehen. Die Polizei sucht Unfallzeugen. Sie werden gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer 0351 483 2233 zu melden (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden