Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leipzig
Merken

Falsche Fassadenreiniger erbeuten mehr als 20.000 Euro bei Rentnerin

Die Polizei ermittelt nach einer Betrugsmasche in Mockrehna bei Leipzig: Zwei Betrüger erbeuteten dort bei einer 72-Jährigen über 20.000 Euro.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach dem Betrug an einer 72-Jährigen in Mockrehna bei Leipzig ermittelt die Polizei nun gegen zwei Unbekannte.
Nach dem Betrug an einer 72-Jährigen in Mockrehna bei Leipzig ermittelt die Polizei nun gegen zwei Unbekannte. © dpa/Karl-Josef Hildenbrand (Symbolbild)

Mockrehna. Zwei unbekannte Männer haben sich in Mockrehna als Fassadenreiniger ausgegeben. Bereits am 25. Februar ging eine 72-jährige Frau auf ein entsprechendes 1.600 Euro teures Angebot ein und bezahlte für die zugesicherte Arbeit den Betrag in bar.

"Vor dem Haus zeigte ein Tatverdächtiger der Geschädigten die Vorgehensweise der Reinigungsarbeiten. Ein zweiter Tatverdächtiger nutzte die Gelegenheit und durchsuchte währenddessen das Haus nach Wertsachen", beschreibt ein Polizeisprecher das Vorgehen.

Das Portemonnaie, aus dem die Frau zuvor das Bargeld geholt hatte, lag noch auf dem Bett. Daraus habe der im Haus befindliche Täter Bargeld in Höhe von über 20.000 Euro entnommen, so der Sprecher weiter. Unter einem Vorwand hatten beide Männer das Grundstück verlassen, ohne die Reinigungsleistung zu erbringen. Zurückgekehrt sind sie nicht mehr.

Polizei sucht Zeugen zu ähnlichen Vorfällen

Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs, Diebstahl und Hausfriedensbruch. Außerdem sucht sie Zeugen, die den Vorfall oder die Betrüger beobachtet haben.

  • circa 50 bis 60 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • kurze, dunkle Haare
  • helle Hautfarbe
  • bekleidet mit dunkelblauer Arbeitskleidung und hellem Schriftzug im Rückenbereich