Sachsen
Merken

Feuerwehr befreit zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Stollberg

Ein Rentner überholt am Montag bei Stollberg einen Laster und kommt von der Straße ab. Das Auto überschlägt sich, zwei Insassen werden schwer verletzt.

Von Erik-Holm Langhof
 0 Min.
Teilen
Folgen
Nach einem schweren Unfall bei Stollberg werden zwei Verletzte von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten. Anschließend kamen sie in ein Krankenhaus.
Nach einem schweren Unfall bei Stollberg werden zwei Verletzte von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten. Anschließend kamen sie in ein Krankenhaus. © Niko Mutschmann

Stollberg. Bei einem Unfall im Stollberger Ortsteil Raum sind am Montag zwei Menschen schwer verletzt worden. Feuerwehrleute mussten die Insassen aus dem verunglückten Auto befreien.

Nach Angaben der Polizei war der 81-jährige Fahrer eines Dacia auf der Staatsstraße 283 unterwegs, als er einen Lastwagen überholen wollte. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unglück schwer verletzt. Alarmierte Feuerwehrleute mussten die beiden Insassen aus dem Wrack befreien. Einem Reporter zufolge wurde dabei mit schwerem Gerät die Kofferraumklappe sowie das Dach des Dacias entfernt. Außerdem sicherten die Einsatzkräfte das Auto. Anschließend wurden beide Verletzte mit einem Rettungswagen und einem Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem schweren Unfall aufgenommen. Das Auto musste Totalschaden abgeschleppt werden. Die S283 war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Anzeige
So geht Unterricht in der Dschungelschule
So geht Unterricht in der Dschungelschule

Mit mehreren Aktionen begeht der Zoo Dresden den Orang-Utan-Tag am 19. August.