Pirna
Merken

Freital: Hausbewohner vertreibt Einbrecher

Nur durch die Aufmerksamkeit eines Hausbewohners blieben Kriminelle beim Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in Freital erfolglos.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: SZ Archiv

Ein aufmerksamer Hausbewohner hat am Dienstagnachmittag Einbrecher gestört und vertrieben. Der Mann nahm Geräusche im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Brückenstraße in Freital-Deuben wahr. Er bemerkte Einbruchschäden an zwei Kellerboxen. Als er nachschaute, hörte er Unbekannte den Keller verlassen. Die Täter waren nach ersten Ermittlungen beim Einbruch gestört worden, sodass sie nichts gestohlen haben. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (SZ)

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Toyota kam in Rabenau von der Straße ab
Der Fahrer (50) eines Toyota Proace ist aus unbekannter Ursache am Dienstag gegen 13.40 Uhr von der Oelsaer Straße in Rabenau abgekommen und in einen Graben gerutscht. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wurde mit rund 5.000 Euro angegeben. (SZ)

VW prallt in Bad Schandau gegen von Biber gefällten Baum
Der Fahrer (58) eines VW Polo ist am Mittwochfrüh mit seinem Fahrzeug auf der Hohnsteiner Straße im Ortsteil Porschdorf gegen einen umgestürzten Baum gefahren. Es gab keine Verletzten. Der 58-Jährige war in Richtung Hohnstein unterwegs, als er kurz vor der Einmündung der Straße Am Bahnhof gegen den Baum fuhr. Dieser war offenbar von einem Biber so stark angenagt worden, dass er umgefallen war. Es entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. (SZ)

Fahrrad vor Haus in Pirna gestohlen
Am Montagabend haben Unbekannte ein Fahrrad vom Meller Weg in Pirna-Sonnenstein gestohlen. Der Eigentümer des Rades zeigte das Fehlen des Pedelecs im Wert von etwa 250 Euro am Dienstag an. Er hatte das Fahrrad vor einem Haus mit einem Schloss gesichert. (SZ)

Ohne Fahrerlaubnis mit Moped in Pirna unterwegs
Polizisten stoppten am Dienstagvormittag einen Mopedfahrer (55), der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Die Beamten kontrollierten auf dem Varkausring in Pirna-Sonnenstein einen Motorroller Explorer. Dessen 55-jähriger Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der Deutsche keine Fahrerlaubnis hatte. Er musste das Moped stehen lassen und muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (SZ)

1 / 4

15-Jährige warfen Scheiben an Freitaler Schule ein
Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde ermitteln gegen zwei Jugendliche (beide 15) unter anderem wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die beiden 15-jährigen Deutschen beschädigten am Dienstagabend zwei Scheiben eines Schulgebäudes an der Somsdorfer Straße in Hainsberg. Dabei erlitt einer der beiden leichte Verletzungen. Das Duo wurde anschließend von alarmierten Polizisten gestellt. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (SZ)