merken
Zittau

Mann will Fußgänger das Handy entreißen

Bei dem Vorfall auf der Friedensstraße in Zittau hat das Opfer bei der Rangelei Verletzungen davongetragen. Der Täter flüchtete nach Polen.

Der Fast-Raub passierte auf der Friedensstraße in Zittau, in der Nähe der polnischen Grenze.
Der Fast-Raub passierte auf der Friedensstraße in Zittau, in der Nähe der polnischen Grenze. ©  Symbolbild: Rafael Sampedro

Am Mittwochmorgen ist ein Mann in Zittau beinahe Opfer eines Raubes geworden. Er war zu Fuß auf der Friedensstraße unterwegs, als ihm plötzlich jemand sein Samsung-Handy entreißen wollte." Nach einer kurzen Rangelei flüchtete der Angreifer über die Brücke nach Polen", berichtet die Polizei. Das Opfer erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes. (SZ)

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr zum Thema Zittau