merken
Pirna

Fußgängerin in Bad Gottleuba angefahren

Die 51-Jährige wurde bei einem Unfall verletzt. Die Polizei erwischte einen 16-Jährigen.

© Symbolfoto: SZ

Am Mittwochvormittag ist eine Frau bei einem Unfall auf der Königstraße in Bad Gottleuba leicht verletzt worden. Die 51-Jährige wollte kurz vor 9 Uhr die Straße auf einen Fußgängerüberweg überqueren. Ein Auto sowie ein Moped im Gegenverkehr hielten und sie lief los. Ein zweites Moped, das gemeinsam mit dem ersten unterwegs war, fuhr weiter und erfasste sie. Dabei wurde die Fußgängerin leicht verletzt. Der Fahrer redete kurz mit ihr und danach verließen beide Mopeds den Unfallort in Richtung Pirna.

In der Folge konnten Polizisten aus Pirna einen 16-jährigen Deutschen ermitteln, der mutmaßlich mit dem Moped unterwegs gewesen war. Die betroffene Simson hatte zudem ein falsches Kennzeichen, sodass gegen den 16-Jährigen nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, wegen Unfallflucht sowie wegen Kennzeichenmissbrauchs ermittelt wird.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Weitere Polizeimeldungen

Unfall ohne Fahrer

Hohnstein.
Am Mittwochabend ist auf der Straße Schulberg ein Opel Corsa gegen einen Renault Megane gestoßen.
Die Fahrerin (42) des Opel stellte den Wagen am Fahrbahnrand ab. Nachdem sie diesen verlassen hatte, rollte der Opel aus noch unbekannten Gründen los und stieß gegen den geparkten Renault. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (SZ)

Packstation beschmiert

Heidenau.
Unbekannte haben eine Packstation an der Bahnhofstraße mit rechten Zeichen und Parolen beschmiert. Die Täter malten mit schwarzer Farbe unter anderem ein Hakenkreuz. Der Schaden wurde mit rund 50 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (SZ)

Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Hellendorf. Polizisten aus Pirna stoppten am Mittwoch in Hellendorf einen Renault Megane, dessen Fahrer (48) ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war. Der Renault war gegen 14.30 Uhr in Richtung Berggießhübel unterwegs und wurde für eine Verkehrskontrolle gestoppt. Der 48-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem zeigte ein Alkoholtest einen Wert von rund 0,6 Promille an. Der Deutsche musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Fahrens unter dem Einfluss alkoholischer Getränke verantworten. (SZ)


82-Jähriger nach Unfallflucht erwischt

Sebnitz. Am Mittwochvormittag stießen auf der Lutherstraße ein Renault Clio und ein Audi A3 zusammen. Der Fahrer (82) des Clio verließ den Unfallort. Die Fahrerin (68) des Audi fuhr kurz nach 10 Uhr in Richtung Götzingerstraße. Als ihr der Renault (Fahrer 82) entgegenkam, hielt sie aufgrund der engen Straße an. Der Renault streifte den Audi beim Vorbeifahren. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. In der Folge fuhr der Clio in eine Einfahrt und der Fahrer entfernte sich vom Ort. Er wurde später von alarmierten Polizeibeamten angetroffen. Diese ermitteln nun wegen des Unerlaubten Verlassens des Unfallortes. (SZ)


Herrnhuter Sterne gestohlen – Zeugen gesucht

Heidenau.
Unbekannte haben bereits Ende November zwei Herrnhuter Sterne aus Grundstücken in Heidenau gestohlen. Die Täter stahlen an der Schmiedestraße einen roten Stern aus einem Grundstück. Dieser war unter einem Vordach aufgehängt und rund 50 Euro wert. Aus einem Grundstück an der Dresdner Straße entwendeten Unbekannte einen gelben Stern im Wert von rund 80 Euro. Dazu zerschnitten sie das Elektrokabel des Sterns, der über einer Terrasse aufgehängt war. (SZ)

Die Polizei ermittelt wegen der Diebstähle und sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 oder das Polizeirevier Pirna entgegen.

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna