merken
Dresden

Gasverteilerhäuschen mit Hakenkreuz beschmiert

Unbekannte haben in Dresden-Altfranken die verbotenen Symbole hinterlassen. Nun ermittelt die Polizei.

Nun ermittelt die Polizei.
Nun ermittelt die Polizei. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Unbekannte haben am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr ein Gasverteilerhäuschen an der Kohlsdorfer Landstraße in Dresden beschmiert und dabei mehrere Hakenkreuze hinterlassen.

Die Täter besprühten sieben Fensterkreuze so, dass sie die Form der verbotenen Kreuze abbildeten, so die Polizei. Außerdem sprühten sie ein weiteres Hakenkreuz mit weißer Farbe auf die Fassade. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. Unweit des Tatortes wurden in Pesterwitz weitere ähnliche Graffiti festgestellt. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung.

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden