Zittau
Merken

Jugendliche beschmieren Spielplatz am "Grünen Ring"

Geräte und Sandsteine an der Weberkirche in Zittau sind mit blauen Symbolen und Herzen versehen. Die Täter blieben nicht unbeobachtet.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Diesen Steinsockel am Spielplatz haben Unbekannte mit blauer Farbe beschmiert.
Diesen Steinsockel am Spielplatz haben Unbekannte mit blauer Farbe beschmiert. © Polizei

Drei Jugendliche haben Montag kurz nach 15 Uhr auf dem Spielplatz in Zittau Schmierereien hinterlassen. Sie hinterlassen auf Spielgeräten und Sandsteinen nach Polizeiangaben kaum leserliche Symbole und Herzen. Eine Streife des örtlichen Reviers nahm die Sachbeschädigung auf.

Anwohner konnten drei Täter bei ihrer Handlung beobachten und verständigten die Polizei. Nach ihren Aussagen allesamt junge Leute: Ein Mann ist 1,70 Meter groß und trug an dem Tag ein grünes T-Shirt, ein weiterer 1,50 Meter und eine gleich große Frau mit langen Haaren hatte ein weißes Oberteil und eine blaue Jeans an.

Die Ermittler suchen weitere Zeugen. Hinweise nimmt das Revier Zittau-Oberland unter 03583 620 entgegen. (SZ)

Was die Polizei noch meldet

Mit Drogen erwischt

Zittau. Bei der Kontrolle von zwei Deutschen im Alter von 24 Jahren am Montagabend in Zittau haben Polizisiten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz insgesamt 5,1 Gramm Marihuana - davon 1 Gramm in einem Bonbonglas aufbewahrt - und einen Grinder gefunden. Die Beamten stellten die Drogen sicher und zeigten die Männer wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an.

Berauscht unterwegs

Neugersdorf. Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland hat am Montagvormittag in Neugersdorf am Oberen Grenzweg einen Fiat kontrolliert, dessen 32-jähriger Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Deshalb untersagten die Beamten ihm die Weiterfahrt und brachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Der Deutsche wird sich nun wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten müssen.

Räume durchsucht

Jonsdorf. Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in ein Gebäude an der Hainstraße in Jonsdorf eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Türen und durchsuchten die Räume. Entwendet haben sie nichts, hinterließen aber einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Zittauer Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen.

Diesel gestohlen

Löbau. Am vergangenen Wochenende haben sich Unbekannte an einem Bagger an der Theodor-Körner-Straße in Löbau bedient und rund 300 Liter Diesel abgezapft. Der Sprit hatte einen Wert von 600 Euro.

1 / 4
Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.