merken
Dresden

Grundschulkind wird in Dresden von Auto erfasst

Ein Junge ist auf dem Weg zur Schule. Dort kommt er aber nicht an.

© Tino Plunert

Dresden. In Pieschen ist am Montagmorgen ein Junge von einem Auto erfasst worden. Der Achtjährige überquerte gegen 8 Uhr die Maxim-Gorki-Straße. Zur gleichen Zeit fuhr dort ein Toyota-Kleinwagen. Die 48-jährige Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste den Jungen. Er wurde leicht verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ/csp)

Anzeige
Herbstzauber in Großharthau
Herbstzauber in Großharthau

Das Shopping- und Genuss-Event verwandelt den bunt gefärbten Schlosspark wieder in ein Einkaufsparadies.

Mehr zum Thema Dresden