merken
Dresden

Hund beißt Spaziergänger in Dresden

Es passiert in der Innenstadt. Der Hund läuft frei herum.

Die Polizei sucht Zeugen einer Hundeattacke gegen einen 19-Jährigen in Dresden.
Die Polizei sucht Zeugen einer Hundeattacke gegen einen 19-Jährigen in Dresden. © Symbolfoto: Archiv/Rene Meinig

Dresden. In der Innenstadt hat ein Hund einen 19-Jährigen gebissen. Wie die Polizei an diesem Donnerstag mitteilte, trug sich der Vorfall bereits am 11. Juli gegen 18 Uhr zu. Der 19-Jährige befand sich zu dieser Zeit nahe der Lingnerallee.

Ersten Ermittlungen zufolge lief der Hund - ein schwarzer Labrador - frei herum. Plötzlich sei er zu dem 19-Jährigen gelaufen und habe ihn gebissen, so die Polizei. Dabei wurde der junge Mann leicht verletzt.

Anzeige
Eine Familientageskarte für die Region
Eine Familientageskarte für die Region

Das wird ein richtiger Entdeckersommer. Pünktlich zum Start der Sommerferien fahren Familien immer mittwochs günstig durch die Region.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen den Hundehalter und sucht Zeugen, die etwas zu der Attacke sagen können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0351 483 2233 zu melden. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden