merken
Sebnitz

Jagdutensilien aus Gartenhaus gestohlen

Unbekannte sind in der Sächsischen Schweiz in eine Laube eingebrochen. Das Diebesgut ist ungewöhnlich. Der Polizeibericht.

So ähnlich wie dieses sieht auch das gestohlene Jagdhorn aus.
So ähnlich wie dieses sieht auch das gestohlene Jagdhorn aus. © SZ/Thomas Lehmann Archiv

So etwas ist eher selten, obwohl es häufiger passiert. Einbrüche in Gartenhäuser kommen leider hin und wieder vor. Doch dass dabei jemand ein Bajonett und ein Jagdhorn mitnimmt, ist schon sehr ungewöhnlich.

So geschehen jetzt in Krumhermsdorf in der Sächsischen Schweiz. Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Gartenhaus an der Straße Am Bahnhof eingebrochen, wie die Polizei mitteilt. "Die Täter begaben sich auf das Grundstück und hebelten die Tür der Laube auf und durchsuchten das Häuschen", heißt es. Sie stahlen unter anderem ein Bajonett und ein Jagdhorn. Der Diebstahlsschaden beträgt etwa 100 Euro. Der Sachschaden wurde auf circa 50 Euro geschätzt.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Polizei ermittelt zu dem Fall, der sich nach Angaben des Gartenbesitzers wohl zwischen dem 13. und 22. März ereignet haben muss. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Enkeltrick versucht
Freital. Am Montag haben Unbekannte versucht eine Freitalerin (85) zu betrügen. Eine Frau rief bei der Seniorin an und gab sich als Enkelin aus. Diese benötige für eine Überraschung für den Ehemann 20.000 Euro, die sie auch gleich abholen wolle. Darauf ließ sich die 85-Jährige aber nicht ein, rief die richtige Enkelin an und bemerkte so den Betrugsversuch. Es entstand kein Vermögensschaden. (SZ)

VW Golf gestohlen
Pirna. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen grauen VW Golf von der Max-Schwarze-Straße in Pirna gestohlen. Der im Jahr 2003 zugelassene Wagen hat einen Wert von etwa 800 Euro. (SZ)

Kabel aus Schacht entwendet
Heidenau. Kriminelle haben am Wochenende Kupferkabel von einem Firmengelände an der Gabelsbergerstraße gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Firmengelände und stemmten einen zubetonierten Kabelschacht auf. Sie zogen mehr als 100 Meter Kupferkabel im Wert von etwa 4.000 Euro aus dem Kanal. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (SZ)

Unfall mit Radfahrer
Pirna. Am Montagnachmittag sind auf der Struppener Straße im Ortsteil Sonnenstein ein VW Passat und ein Fahrrad zusammengestoßen. Der Fahrer (41) des Passat wollte aus einem Kreisverkehr ausfahren, als es zur Kollision mit einem Fahrradfahrer (16) kam. Der Jugendliche stürzte blieb aber unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. (SZ)

Fahrrad am Bahnhof gestohlen
Pirna. Unbekannte haben am Samstag ein Trekkingbike von der Straße Am Bahnhof gestohlen. Das Fahrrad im Wert von etwa 570 Euro war vor dem S-Bahnhaltepunkt Pirna an einem Fahrradständer angeschlossen. (SZ)

1 / 5

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Sebnitz