merken
Pirna

Jugendlicher attackiert Polizei

In Pirna wurde ein Jugendlicher gegenüber Polizisten handgreiflich. Außerdem stoppte die Polizei im gesamten Landkreis jede Menge Alkoholfahrten. Der Polizeibericht.

Die Polizei stoppte in den vergangenen Tagen im Landkreis jede Menge Fahrzeugführer, die unter dem Einfluss von Alkohol standen.
Die Polizei stoppte in den vergangenen Tagen im Landkreis jede Menge Fahrzeugführer, die unter dem Einfluss von Alkohol standen. © Symbolbild: Rene Meinig

Ein Jugendlicher wurde am Wochenende gegenüber Polizisten in Pirna handgreiflich. Der 17-Jährige war mindestens zweimal mit einem Fahrrad auf der Rosa-Luxemburg-Straße gestürzt. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Bei der folgenden Blutentnahme versuchte sich der Jugendlichen gegen die Beamten zu wehren, attackierte und beleidigte sie. Die Polizisten blieben unverletzt. Der 17-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung verantworten. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht.

Jacken aus Wohnmobil gestohlen

Königstein. Unbekannte sind am Sonntagvormittag an der Bielatalstraße in Königstein in ein Wohnmobil eingebrochen. Die Täter brachen das Schloss der Fahrertür auf und stahlen zwei Softshell-Jacken sowie ein Portemonnaie aus dem Innenraum. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Höhe des Sachschadens wurde auf rund 1.500 Euro beziffert. (SZ)

Pedelec vor Schule gestohlen

Freital. Ein Unbekannter hat am Mittwochmittag vor der Schule an der Krönertstraße in Freital ein Pedelec gestohlen. Der Täter zerschnitt mit einem Bolzenschneider das Schloss und entwendete das Rad im Wert von rund 4.000 Euro. Am Mittwochabend wurden Teile des Fahrrades an der Wehrstraße gefunden. Die Täter hatten es auseinandergebaut und unter anderem den Motor entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Wer hat im Bereich auffällige Personen beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351483 22 33 entgegen. (SZ)

Alkoholisierten Transporterfahrer gestoppt

Sebnitz. Beamte des Polizeireviers Sebnitz haben am Sonntagmorgen auf der Schandauer Straße einen Transporterfahrer gestoppt, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest beim Fahrer des Ford Transit ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. (SZ)

Werkzeug aus Garage gestohlen

Lohmen. In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte Werkzeug aus einer Garage an der Mühlsdorfer Straße in Lohmen gestohlen. Die Täter entwendeten eine Kreissäge und drei Akkuschrauber im Wert von rund 1.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (SZ)

Fahrräder von Campingplatz gestohlen

Gohrisch. In der Nacht zu Sonnabend haben Unbekannte zwei Fahrräder von einem Campingplatz in Gohrisch gestohlen. Der Wert der Räder wurde mit zusammen rund 2.200 Euro beziffert. (SZ)

Mit 2,2 Promille auf Autobahn unterwegs

Wilsdruff. Beamte der Dresdner Autobahnpolizei haben am Sonntagnachmittag auf der A4 einen 49 Jahre alten Lkw-Fahrer gestoppt, der in Schlangenlinie unterwegs und wiederholt auf dem Standstreifen gefahren war. Der 49-Jährige kam mit einem Volvo-Sattelschlepper aus Richtung Dreieck Dresden-West. Nach Zeugenhinweisen wegen der auffälligen Fahrweise kontrollierten ihn die Polizisten an der Raststätte Dresdner Tor. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Da mehrere Autofahrer dem schlingernden Sattelzug ausweichen mussten, leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 49-jährigen Polen ein. (SZ)

Alkoholisierte Fahrzeugführer gestoppt

Pirna. Im Rahmen von Verkehrskontrollen haben Beamte des Polizeireviers Pirna drei Fahrzeugführer gestoppt, die offenbar unter Alkoholeinfluss standen. Zum einen wurde am Freitagabend ein Fahrer von der Polizei auf der Rudolf-Renner-Straße kontrolliert. Ein Alkoholtest beim Opelfahrer ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Am Sonnabend stellte die Polizei gleich zwei Männer. Auf der Siegfried-Rädel-Straße in Pirna war ein Autofahrer mit etwas über 0,5 Promille unterwegs. Am Abend stoppten die Beamten einen 41-Jährigen mit einer KSR-X-Nord 125. Ein Alkoholtest beim Motorradfahrer ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Alle drei Männer müssen sich wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Radfahrer gestürzt und verletzt

Bad Schandau. Am Sonntagvormittag ist ein Radfahrer (49) auf der Kirnitzschtalstraße in die Gleise der Kirnitzschtalbahn gekommen und gestürzt. Der 49-Jährige fuhr in Richtung Hinterhermsdorf. In Höhe des Straßenbahndepots, geriet er mit dem Vorderrad in die Schienen und kam zu Fall. Er wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. (SZ)

1 / 8
Anzeige
Das Corona-Zertifikat zur Freiheit
Das Corona-Zertifikat zur Freiheit

2G wird immer wichtiger. Was machen Genesene, die nur eine Impfung benötigen, Apps aber zwei Impfungen verlangen? Die City-Apotheken Dresden haben die Lösung.

Mehr zum Thema Pirna