merken
Pirna

Mann mit Messer bedroht

Ein 20-Jähriger soll in Tronitz einen 67-Jährigen bedroht haben. Die Polizei schritt ein.

© Symbolfoto: dpa

Die Polizei ermittelt gegen einen 20-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Bedrohung. Der junge Mann begab sich laut Polizei am Donnerstagabend auf ein Grundstück in Tronitz und bedrohte dort einen 67-Jährigen mit einem Messer. Anschließend setzt er sich in das Auto des Seniors und versuchte offenbar, es zu starten. Als dies nicht gelang, verließ er das Grundstück und entfernte er sich.

Alarmierte Polizeibeamte stellten den 20-Jährigen kurz darauf in der Nähe des Tatortes und nahmen ihn fest. (SZ)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Weitere Polizeimeldungen

Unfall in Autobahnzufahrt

Freital. Am Donnerstagabend hat ein VW-Fahrer in der Autobahnzufahrt Gorbitz einen Verkehrsunfall verursacht und stand dabei offenbar erheblich unter Alkoholeinfluss. Der 52-Jährige wollte mit einem VW Touran auf die A 17 in Richtung Dreieck Dresden-West auffahren. Dazu überholte er einen VW Sharan (Fahrer 43), der am Stoppschild hielt. Dabei streifte er den Sharan und kollidierte anschließend mit einer Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Abschließende Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. Ein Alkoholtest bei dem 52-jährigen Deutschen ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Polizeibeamte veranlassten eine Blutentnahme und zogen den Führerschein ein. Er muss sich unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (SZ)

Falsche Polizisten mit Betrugsanrufen

Pirna/Bannewitz. Unbekannte haben am Donnerstag versucht, zwei Seniorinnen am Telefon zu betrügen. Am Vormittag meldeten sie sich bei einer 77-Jährigen aus Pirna und gaben vor, der Sohn der Seniorin habe einen Verkehrsunfall verursacht. Zur Abwendung eine Haftstrafe sollte die 77-Jährige 40.000 Euro bezahlen. Als die Frau zu ihrer Bank ging, wurde sie von einem Mitarbeiter über den Betrugsversuch aufgeklärt. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. Am Nachmittag versuchten die Täter, eine 80-jährige Frau aus Bannewitz auf die Weise zu betrügen. Diese erkannte jedoch den Versuch und beendete das Telefonat. Auch hier trat kein finanzieller Schaden ein. (SZ)


Transporter bei Einbruchsversuch beschädigt

Pirna. Bei dem Versuch, in einen VW T6 auf einem Parkplatz am Bahnhof zu gelangen, haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. Die Täter beschädigten ein Türschloss und zerstörten die Heckscheibe des Wagens. Ob etwas aus dem Innenraum fehlt, ist noch nicht bekannt. (SZ)


Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Neustadt. Ein 37-Jähriger hat sich offenbar unter dem Einfluss von Alkohol ans Steuer eines VW gesetzt. Der 37-Jährige war Donnerstagnachmittag mit einem VW Passat unterwegs, den Beamte des Polizeireviers Sebnitz auf der Wilhelm-Kaulisch-Straße kontrollierten. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. (SZ)


1 / 4

Mehr zum Thema Pirna