Sachsen
Merken

Mann schlägt auf Bundesstraße auf Autos ein

Am Samstagabend hat in Frankenberg im Kreis Mittelsachsen Autos gestoppt und sie anschließend beschädigt. Er stand unter Drogen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Archiv: René Meinig

Frankenberg. Ein Mann hat an einer Bundesstraße in Frankenberg (Mittelsachsen) mehrere Autos gestoppt und dann darauf eingeschlagen und eingetreten. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stand der 30-Jährige dabei am Samstagabend unter Drogeneinfluss. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Den Ermittlungen zufolge stoppte der Mann mindestens sechs Fahrzeuge. An einem wurde ein Schaden registriert. Auch ein 28-Jähriger bekam laut Polizei Schläge ab. Gegen den 30-Jährigen wird wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. (dpa)