merken
Dippoldiswalde

Mehrere Einbrüche in Dippoldiswalde

Allein an der Niedertorstraße hinterließen die Täter einen Schaden von über 1.500 Euro. Was die Polizei bislang weiß.

Blick auf den Dippoldiswalder Markt. Gleich an mehreren Stellen in der Stadt schlugen Einbrecher in nur einer Nacht zu.
Blick auf den Dippoldiswalder Markt. Gleich an mehreren Stellen in der Stadt schlugen Einbrecher in nur einer Nacht zu. © Egbert Kamprath
  • Fall 1, Niedertorstraße: Die Täter hebelten die Außentür eines Büros an der Niedertorstraße auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem Bargeld. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.300 Euro angegeben.

  • Fall 2, Bahnhofstraße: Dort versuchten die Täter in eine Praxis zu gelangen. Sie hinterließen Hebelspuren an der Eingangstür, es gelang ihnen aber nicht diese zu öffnen. Der Schaden ist noch nicht beziffert.

  • Fall 3, Gartenstraße: Ebenfalls Hebelspuren hinterließen die Täter an einem Geschäft an der Gartenstraße. Auch in dem Fall drangen sie nicht in den Laden ein, verursachten aber einen Schaden von rund 1.000 Euro.

  • Fall 4, Nikolai-Ostrowski-Straße: Dort hebelten Unbekannte ein Fenster des Containers auf und durchsuchten diesen. Auch an einem Imbiss in der Nähe hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.


Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
Endspurt Richtung Zukunft
Endspurt Richtung Zukunft

Die Halbjahresnoten glattgebügelt und der Vorsatz, nochmal richtig Gas zu geben, zeigen es!

Mehr zum Thema Dippoldiswalde