merken
Löbau

Löbauer erhält Mitsubishi zurück

Polizisten haben das gestohlene Auto in einer Garage in Bogatynia entdeckt. Nun hat der Eigentümer es zurück. Währenddem ermittelt die Soko zu den Tätern.

Der Eigentümer dankt der Polizei dafür, dass sie seinen gestohlenen Mitsubishi wiedergefunden hat.
Der Eigentümer dankt der Polizei dafür, dass sie seinen gestohlenen Mitsubishi wiedergefunden hat. © Polizei

Polizisten haben am Mittwochnachmittag einen Mitte März an der Friedrich-Hohlfeld-Straße in Löbau gestohlenen Mitsubishi Outlander an den Eigentümer zurückgegeben. Bereits kurze Zeit nach dem Vorfall folgten polnische Fahnder der Grupa Nys mit Kräften der Soko Argus einer heißen Spur, wie sie mitteilen, und fanden so das 22.500 Euro teure Auto in einer Garage in Bogatynia. Kriminaltechniker des Nachbarlandes untersuchten das Fahrzeug und sicherten Spuren. Nach der Freigabe händigten die Kriminalisten der Soko Argus mit den Beamten der KPP Zgorzelec das Diebesgut an den dankbaren Eigentümer aus. Die Ermittlungen der Soko Argus zu den Tätern dauern an. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Organisationstalent? Dann gleich bewerben
Organisationstalent? Dann gleich bewerben

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen eine neue Teamassistenz im Backoffice (m/w/d).

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau