Dresden
Merken

Mopedfahrer bei Unfall in Dresden verletzt

Ein 42-Jähriger wird von einem Auto angefahren. Dann schleudert er gegen ein zweites Auto.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Unfall, bei dem ein Mopedfahrer verletzt wurde.
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Unfall, bei dem ein Mopedfahrer verletzt wurde. © Symbolfoto/Rene Meinig

Dresden. Auf dem Zelleschen Weg hat am Montagnachmittag ein Autofahrer ein Moped gerammt. Der Mopedfahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben.

Es passierte um 14 Uhr. Der 42-Jährige mit dem Moped stand vor der "roten Ampel" an der Mündung Zellescher Weg/Teplitzer Straße. Als die Ampel auf "grün" schaltete und sich die Warteschlange in Bewegung setzte, fuhr ein VW von hinten gegen das Moped. Der Fahrer des Zweirads stürzte und wurde außerdem gegen einen VW-Transporter geschleudert.

Anzeige
Assistenz des Betriebsleiters (m/w/d) gesucht
Assistenz des Betriebsleiters (m/w/d) gesucht

Sie wollen einen abwechslungsreichen Job? Dann jetzt bei der MBA Polymers Germany GmbH bei Meißen bewerben! Gesucht wird Unterstützung in der Verwaltung des Geschäftsbetriebs sowie im kaufmännischen Bereich.

Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 1.500 Euro an. Die Ermittler bitten um Hinweise zum Unfallhergang. Dabei interessiert sie besonders die Fahrweise des 42-Jährigen mit dem Moped. Für entsprechende Angaben von Zeugen steht die Telefonnummer 0351 483 22 33 zur Verfügung. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden