merken
PLUS Kamenz

Nach kurzer Pause: Rasenmäher weg

Ein Großröhrsdorfer ist am Dienstag bestohlen worden. Am Ende stellte sich alles jedoch als Missverständnis heraus.

Ein Großröhrsdorfer ist am Dienstag bestohlen worden. Am Ende stellte sich alles jedoch als Missverständnis heraus.
Ein Großröhrsdorfer ist am Dienstag bestohlen worden. Am Ende stellte sich alles jedoch als Missverständnis heraus. © Symbolbild: Rene Meinig

Großröhrsdorf. Überraschung beim Rasenmähen: Als ein Großröhrsdorfer sein Mähgut weggebracht hatte und weiterarbeiten wollte, war sein Rasenmäher weg. Der 56-Jährige hatte am Dienstagnachmittag am Straßenrand in der Südstraße gearbeitet, teilt Kai Siebenäuger von der Pressestelle der Polizei mit.

Polizeibeamte machten sich umgehend auf die Suche. Zeugen berichteten, sie hätten beobachtet, wie ein Unbekannter den Frontmäher in einen weißen Transporter geladen hatte. Polizisten fahndeten nach dem Fahrzeug und stellten den Fahrer dann in der Umgebung.

Berufsakademie Bautzen
Mit hoher Erfolgsquote studieren
Mit hoher Erfolgsquote studieren

Dual. Selbstbestimmt. Chancengerecht. Nachhaltig. Zukunftssicher. Die BA Bautzen bietet optimale Studienbedingungen mit starker Praxisorientierung. Informieren Sie sich hier über das vielfältige Studienangebot.

Wie sich herausstellte, war der 56-jährige Pole unterwegs, um Schott zu sammeln. Er entschuldigte sich bei dem Geschädigten und gab ihm seinen Rasenmäher zurück. (SZ)

Mehr zum Thema Kamenz