merken
Pirna

Siebenmal unter Alkohol und Drogen

Die Polizei zieht am Wochenende mehr als ein halbes Dutzend Personen wegen Alkohol- und Betäubungsmittelvergehen aus dem Verkehr.

© Uwe Anspach/dpa

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Wochenende sieben Verkehrsteilnehmer gestoppt, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln unterwegs waren. Fünf Fälle ereigneten sich in Pirna. So war ein 26-Jähriger am Samstagabend gegen 23 Uhr auf der Maxim-Gorki-Straße mit einem Fahrrad unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,9 Promille. Am Sonntagabend zog die Polizei drei angetrunkene Fahrer in der Kreisstadt aus dem Verkehr. Auf der Radeberger Straße stellte sie den Fahrer eines VW Golf. Der 55-Jährige hatte 0,6 Promille intus, ebenso wie ein ein 48-Jähriger auf dem Sonnenstein, der mit einem Renault Clio auf der Struppener Straße unterwegs war. Rund ein Promille wurde bei einem 26-Jährigen in Rottwerndorf festgestellt, der mit einem VW Passat fuhr.

Kurz vor 21 Uhr wurde ein 33-Jähriger mit einem Elektroller auf der Einsteinstraße gestoppt. Als Beamte bei ihm einen Drogentest durchführten, reagierte dieser positiv auf Amphetamine. Der 33-Jährige muss sich wegen Fahrens unter Betäubungsmitteln verantworten.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Zwei weitere Alkoholvergehen wurden in Heidenau und Dohna festgestellt. Sonnabendmittag stoppten die Polizisten auf der Gabelsbergerstraße in Heidenau einen Mitsubishi-Fahrer (59), bei dem ein Alkoholtest mit rund 0,9 Promille anschlug. Am Nachmittag wurde ein Kia-Fahrer (29) auf der Müglitztalstraße aus dem Verkehr gezogen, nachdem bei ihm rund 1,2 Promille Alkohol festgestellt worden waren. (SZ.)

Weitere Polizeimeldungen

Versuchter BMW-Diebstahl

Wilsdruff. Im Ortsteil Grumbach haben Krimibelle in der Nacht offenbar versucht, einen BMW 330d von einem Grundstück zu stehlen. Kurz vor Mitternacht machten sich die Täter an dem Wagen zu schaffen, wurden dabei aber von einer Anwohnerin überrascht. Als diese ankündigte, die Polizei zu alarmierten, flüchteten die Männer. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (SZ)

Neunjähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Graupa. Ein Junge ist bei einem Verkehrsunfall auf der Richard-Wagner-Straße angefahren und verletzt worden. Der Neunjährige fuhr am Sonntag gegen 17 Uhr mit einem Fahrrad von einem Grundstück auf die Richard-Wagner-Straße und wurde dort von einem Mercedes C 220d (Fahrerin 46) erfasst. Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß so verletzt, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus musste. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Pirna