Pirna
Merken

Pirna: Betrunkener Pöbler greift Polizisten an

Ein Mann belästigt in Pirna Leute, beschädigt ein Auto und leistet Widerstand gegen Polizeibeamte. Mehr dazu und weitere Meldungen im Polizeibericht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto/Rene Meinig

Ein Mann (39) hat am Dienstagabend auf dem Gelände einer Tankstelle an der Äußeren Pillnitzer Straße im Pirnaer Ortsteil Copitz ein Auto beschädigt und sich gegen alarmierte Polizisten gewehrt.

Der 39-Jährige hielt sich gegen 21 Uhr auf dem Tankstellengelände auf und belästigte fortwährend Kunden und das Tankstellenpersonal. Als er versuchte, auf einen Audi zu klettern und dabei Stoßstange und Motorhaube beschädigte, alarmierten Zeugen die Polizei.

Während der Aufnahme der Personalien griff der Mann die Beamten an und versuchte, an deren Ausrüstung zu gelangen. Dies konnten die Polizisten verhindern und nahmen den Deutschen in Gewahrsam. Dagegen wehrte er sich unter anderem mit Tritten. Verletzt wurde niemand.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,8 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Sachbeschädigung ermittelt. (SZ)

Anzeige
Gute Aussichten für Jobs im Verkauf
Gute Aussichten für Jobs im Verkauf

HOLDER sucht Außendienst-Profis: Unbefristete Anstellung, geregelte Arbeitszeiten, attraktive Bezahlung und Firmenwagen.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Radfahrer bei Unfall in Heidenau verletzt
Ein Fahrradfahrer (58) ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Kreuzung August-Bebel-Straße/Güterbahnhofstraße verletzt worden. Der Mann war gegen 6 Uhr von der Güterbahnhofstraße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Als er den Kreisverkehr durchfuhr, stieß er mit einem Skoda Fabia (Fahrer 57Jahre) zusammen, der von der August-Bebel-Straße kam. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist nicht beziffert. (SZ)

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Pirna
Zwei Autofahrer sind am Mittwochabend auf der B172 bei einem Unfall in Krietzschwitz schwer verletzt worden. Eine 35-Jährige war gegen 18.50 Uhr mit einem Ford Focus auf der S169 von Bielatal kommend unterwegs. Als sie nach links auf die B172 abbog, kollidierte sie mit einem VW Golf (Fahrer 22 Jahre), der auf der Bundesstraße unterwegs war. Beide Fahrer mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. (SZ)

Anhänger in Heidenau gestohlen
Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Anhänger von der Rudolf-Breitscheid-Straße gestohlen. Der Hänger stand mit Gerüstteilen beladen am Straßenrand und war mit einem Kastenschloss gesichert. Der Gesamtwert beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. (SZ)

Frau bei Auffahrunfall leicht verletzt
Am Mittwochmorgen ist eine Frau (38) auf der Basteistraße in Lohmen bei einem Unfall leicht verletzt worden. Die 38-Jährige kam mit einem Toyota Aygo aus Richtung Rathewalde gefahren und wollte in ein Grundstück abbiegen. Als sie ihren Wagen abbremste, fuhr ein 49-Jähriger mit einem Toyota Proace auf. Dabei wurde der Aygo gegen einen Zaun geschoben und die Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. (SZ)

Fiat prallt gegen Radfahrerin in Pirna-Copitz
Bei einem Unfall auf der Äußeren Pillnitzer Straße in Pirna-Copitz ist am Mittwochnachmittag eine Frau (59) in verletzt worden. Die 59-Jährige war gegen 16.30 Uhr mit einem Fahrrad auf dem Fußweg aus Richtung Pirna unterwegs. Aus einer Ausfahrt kam eine 46-Jährige mit einem Fiat Doblo und stieß mit der Radfahrerin zusammen. Diese stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (SZ)

23-Jährigen mit Drogen in Sebnitz erwischt
In der Nacht zum Donnerstag haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Fußgänger (23) auf der Kreuzstraße kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er Amphetamine bei sich hatte. Gegen den Deutschen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (SZ)

1 / 6
Mehr zum Thema Pirna