merken
PLUS Pirna

Blutige Schlägerei vor Pirnaer Supermarkt

An der Einsteinstraße gingen am Dienstagabend ein Mann und eine Frau aufeinander los. Bei beiden war viel Alkohol im Spiel.

Nach der blutigen Auseinandersetzung zwischen einem 35 Jahre alten Mann und einer 28 Jahre alten Frau rückten Beamte der Landes- und Bundespolizei in Pirna an.
Nach der blutigen Auseinandersetzung zwischen einem 35 Jahre alten Mann und einer 28 Jahre alten Frau rückten Beamte der Landes- und Bundespolizei in Pirna an. ©  Daniel Förster

Die Polizei wurde am Dienstagabend zu einer blutigen Auseinandersetzung auf einen Supermarkt-Parkplatz in Pirna gerufen. An der Einsteinstraße waren gegen 21 Uhr ein 35-Jähriger und eine 28-Jährige, die beide stark alkoholisiert waren, aneinandergeraten.

Laut ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Mann die Frau in den Bauchraum getreten. Daraufhin soll sie zu einer Bierflasche gegriffen, auf den Mann losgegangen und ihm die Flasche über den Kopf gezogen haben. Augenzeugen zufolge ging die Bierflasche dabei zu Bruch.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die Polizei rückte kurz darauf am Tatort an. Beamte der Landespolizei hatten als Verstärkung auch die Bundespolizei alarmiert. Zudem wurden Rettungsdienst und Notarzt auf den Supermarkt-Parkplatz gerufen.

Mehr als zwei Promille im Blut

„Der Mann und auch die Frau standen unter dem Einfluss von Alkohol“, sagt Lukas Reumund von der Pressestelle der Polizeidirektion Dresden. Der Mann wies demnach einen Wert von rund 2,7 Promille, die Frau von rund 1,3 Promille auf. „Bei der Deutschen wurde zudem in einem Vortest Amphetaminkonsum nachgewiesen“, so der Polizeisprecher.

Der blutende Mann wurde vor Ort von einer Notärztin medizinisch versorgt und anschließend mit dem Rettungsdienst ins Klinikum auf den Pirnaer Sonnenstein gebracht. Er hatte Schnittwunden erlitten. Diese mussten genäht werden.

Ins Krankenhaus brachte die Polizei auch die Frau, die offenbar nur geringe Blessuren davon getragen hatte. Beide mussten eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Polizei ermittelt. Der Mann muss sich nun wegen Körperverletzung und die Frau wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna