merken
Meißen

Radfahrer bei Unfall verletzt

Der 25-Jährige wird auf einer Riesaer Kreuzung von einem Pkw angefahren. Der Autofahrer begeht Unfallflucht.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Riesa. Am Mittwochmorgen ist ein Fahrradfahrer auf der Kreuzung Paul-Greifzu-Straße/Rostocker Straße verletzt worden. Der 25-Jährige fuhr auf dem linken Fußweg der Paul-Greifzu-Straße in Richtung Canitzer Straße. 

Auf der Kreuzung zur Rostocker Straße wurde er von einem unbekanntem Auto angefahren und stürzte. Der Wagen kam aus Richtung Canitzer Straße und bog nach rechts in die Rostocker Straße ab. Er verließ die Unfallstelle ohne anzuhalten. 

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Der 25-Jährige wurde leicht verletzt. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen Unfallflucht. 

Versuchter Einbruch

Gröditz. In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte versucht in einen Markt an der Hauptstraße einzubrechen. Die Täter hinterließen Schäden an einem Fenstergitter. Offenbar hatten sie versucht dieses aufzuhebeln, was nicht gelang. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. 

Kollision auf der Kreuzung

Riesa. Am Mittwochabend stießen auf der Kreuzung August-Bebel-Straße/Pausitzer Straße ein Opel und ein Audi zusammen. Eine 22-Jährige fuhr mit einem Opel Corsa auf der August-Bebel-Straße und wollte nach links in die Pausitzer Straße abbiegen. Ihr kam ein Audi A3 entgegen. Die Autos stießen zusammen, wobei ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro entstand.

Unfallflucht in Lommatzsch

Lommatzsch. Am Mittwoch hat ein Unbekannter einen Opel Adam an der Glashüttenstraße beschädigt. Der Opel stand auf einem Parkplatz und wies Schäden in Höhe von rund 2.000 Euro auf. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Unfälle in Priestewitz

Priestewitz. Am Mittwoch ereigneten sich zwei Unfälle auf der Kottewitzer Straße. Am Vormittag stießen an der Einmündung Neuer Weg ein Citroen und ein Radlader zusammen. 

Der Citroen kam von der B 101 und fuhr in Richtung Kottewitz. Aus der Einmündung kam der Radlader. Der Citroen stieß in der Folge gegen die Schaufel des Arbeitsgerätes. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. 

Am frühen Nachmittag stießen an der Kreuzung zur B 101 zwei Ford zusammen. Eine 57-Jährige kam mit einem Ford Fusion aus Kottewitz und hielt an der Kreuzung an. Die hinter ihr fahrende 42-Jährige mit einem Ford Fiesta fuhr auf den Fusion auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.100 Euro. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen