merken
PLUS Bischofswerda

Bischofswerda: Angriff auf Jugendliche

Eine 17-Jährige soll in den vergangenen Wochen mehrfach attackiert worden sein. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt derzeit im Fall einer 17-Jährigen, die in Bischofswerda mehrfach von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden sein soll.
Die Polizei ermittelt derzeit im Fall einer 17-Jährigen, die in Bischofswerda mehrfach von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden sein soll. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Bischofswerda. Eine 17-Jährige ist in den vergangenen Wochen in Bischofswerda offenbar mehrfach von einer unbekannten Gruppe Jugendlicher angegriffen worden. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. 

So soll die Jugendliche am Montag, dem 7. September, gegen 18.30 Uhr in einem Waldstück nahe der Steinbrüche an der B 98 von drei unbekannten männlichen Jugendlichen beleidigt und geschlagen worden sein. Anschließend flüchteten die Täter.

Anzeige
Dresdner Biotechnologen lesen das Virus
Dresdner Biotechnologen lesen das Virus

Es sind ellenlange Reihen aus den Buchstaben A, G, C und T. Den CRTD-Forschern verraten sie Wichtiges, um SARS-CoV-2 zu verstehen.

Vermutlich lauerte die gleiche Gruppe der jungen Frau auch am Mittwoch, dem 7. Oktober, gegen 7.15 Uhr auf dem Parkplatz der Förderschule an der Kamenzer Straße auf. Als die Jugendliche die Männer erkannte, flüchtete sie in Richtung Bürgerteiche. Sie stürzte, hängte ihre Verfolger jedoch ab.

Während ihrer Flucht sah sie einen Angler und einen Mann mit Hunden, welche das Geschehen möglicherweise gesehen haben könnten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die einen dieser Angriffe mitbekommen haben und Angaben zu den Tätern machen können. Offenbar waren die beiden geschilderten Fälle nicht die einzigen, teilt die Polizei mit.

Die Täter sollen zwischen 17 und 20 Jahren alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Sie trugen dunkle Kleidung, eventuell Jogginghosen und eine Dynamojacke. Hinweise nimmt der Polizeistandort Bischofswerda unter der Rufnummer 03594 7570 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ können Sie sich hier anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda