merken
Deutschland & Welt

Polizei stellt Strafzettel für Blitzer aus

Das mobile Gerät war aus Sicht eines Beamten ordnungswidrig abgestellt - und bekam prompt ein Knöllchen.

©  Symbolfoto: Rene Meinig

Bielefeld. Verkehrte Welt: Die Polizei hat einem mobilen Blitzer in Bielefeld ein Knöllchen verpasst. Das Ordnungsamt hatte das in der Stadt als "Guntram" bekannte mobile Radargerät auf einem Anhänger in einem Wohngebiet am Straßenrand wenige Meter an einer Einmündung platziert. Weil aus seiner Sicht das Fahrzeug ordnungswidrig abgestellt war, stellte ein Polizeibeamter daher einen Strafzettel aus, wie ein Sprecher der Bielefelder Polizei am Montag sagte.

Noch sei unklar, ob etwa Anwohnerbeschwerden den Kollegen zu diesem Schritt bewogen haben. Geprüft werde auch, ob für einen Blitzer Ausnahmeregelungen für das Parken gelten, sagte der Sprecher weiter. Die "Neue Westfälische" hatte zuvor berichtet. Das Knöllchen ist demnach am Samstag ausgestellt worden, nachdem der Blitzer schon mehrere Tagen nahe der Einmündung stand. (dpa)

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt