Pirna
Merken

Fahrraddieb in Pirna geschnappt

Polizeibeamten ging am Montag in Pirna ein Dieb ins Netz. Seine Beute waren nicht nur Fahrräder. Mehr dazu und weitere Meldungen im Polizeibericht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: Rene Meinig

Polizisten aus Pirna nahmen am Montagnachmittag einen Mann (34) fest, der zuvor mehrere Diebstähle begangen hatte.

Den Beamten wurde zunächst der Diebstahl eines Fahrrades von der Hospitalstraße angezeigt. Ein bis dahin Unbekannter hatte ein Mountainbike entwendet, das am Vorderrad hinter einem Markt angeschlossen war. Wie die Polizei weiter mitteilt, ließ der Täter das Vorderrad im Ständer zurück.

Anzeige Küchenhaus Hillig
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts

Die Küche wird immer mehr zum Zentrum der Wohnung. Küchenhaus-Inhaber Steffen Hillig weiß, warum.

Kurze Zeit später beobachteten zwei Zeugen in der Innenstadt, wie der Dieb jeweils das Vorderrad zweier Fahrräder aus einem Haus und einem Fahrradständer stahl. Eines davon baute er in das entwendete Fahrrad ein und fuhr davon.

Polizisten entdeckten den 34-Jährigen auf der Rottwerndorfer Straße, stoppten und nahmen ihn fest. Das Fahrrad und die Vorderräder hatte er noch bei sich. Zudem hatte er einige Lebensmittel dabei. Eine Überprüfung ergab, dass er diese kurz zuvor in einem Lebensmittelmarkt an der Rottwerndorfer Straße gestohlen hatte. Die gestohlenen Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den Deutschen wird nun wegen mehrerer Diebstähle ermittelt. (SZ)

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Werkzeug und Diesel aus Wilsdruffer Lagerhalle gestohlen
Unbekannte sind am Wochenende in eine Lagerhalle an der Wilsdruffer Straße im Wilsdruffer Ortsteil Grumbach eingebrochen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf ein Firmengrundstück und beschädigten die Wand eines Lagers. Aus diesem stahlen sie eine Kiste mit Werkzeug sowie einen Kanister mit Diesel im Gesamtwert von rund 250 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 900 Euro geschätzt. (SZ)

Radfahrer in Stolpen leicht verletzt
Bei einem Unfall ist am Montagnachmittag im Stolpener Ortsteil Helmsdorf ein Radfahrer (14) leicht verletzt worden. Der 14-Jährige war auf der Wesenitzstraße unterwegs, als er von einem Skoda (Fahrer 68) erfasst wurde, der von der Eschenallee kommend auf die Wesenitzstraße bog. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Hakenkreuz auf Bank in Pirna gesprüht
Unbekannte haben eine Parkbank an der Dohnaischen Straße mit schwarzem und weißem Graffiti beschmiert. Unter anderem hinterließen sie ein Hakenkreuz. Der Staatsschutz ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung. (SZ)

Waldstück in Stolpen in Brand gesetzt
Unbekannte haben am Montagabend ein Waldstück in der Nähe der Napoleonstraße im Ortsteil Heeselicht in Brand gesetzt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden durch die Flammen Bäume auf einer Fläche von mehr als 200 Quadratmetern zerstört. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (SZ)

1 / 4
Mehr zum Thema Pirna