merken
Döbeln

Döbeln: Kind geschlagen und beraubt

Auf rabiate Art ist einem Zwölfjährigen das Fahrrad gestohlen worden. Der Täter trug einen markanten Nasenring.

Die Polizei musste am Mittwoch gegen 11.40 Uhr zu einem Einsatz auf den Vorplatz am Hauptbahnhof nach Döbeln ausrücken. Bei einem Raubüberfall ist dort ein Zwölfjähriger verletzt worden.
Die Polizei musste am Mittwoch gegen 11.40 Uhr zu einem Einsatz auf den Vorplatz am Hauptbahnhof nach Döbeln ausrücken. Bei einem Raubüberfall ist dort ein Zwölfjähriger verletzt worden. © Symbolbild: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Döbeln. Ein Zwölfjähriger ist am Mittwoch gegen 11.40 Uhr auf dem Vorplatz des Döbelner Hauptbahnhofes beraubt und geschlagen worden. Ein Jugendlicher hatte dem Kind das Mountainbike der Marke Cube im Wert von rund 700 Euro gestohlen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.

Gegen 11.40 Uhr war der Junge mit dem Linienbus an dem Platz angekommen. Sein Fahrrad stand vor dem Bahnhof. Es war angeschlossen. Mit einem Freund verließ der Junge den Bus und ging zu dem Mountainbike. Dabei fiel dem Jungen bereits ein Jugendlicher auf, der sich an seinem Fahrrad zu schaffen machte. Als jener die Kinder bemerkte, sei der Jugendliche weggegangen. 

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Täter in Richtung Bahnhofstraße geflohen

Er kam jedoch zurück, als der Junge sein Fahrrad abschließen wollte. Der Jugendliche, der sich den Kindern von hinten näherte, schubste den Freund zur Seite und schlug den Zwölfjährigen. Dann nahm er sich das Rad und fuhr damit in Richtung Kreisverkehr, weiter die Bahnhofstraße entlang, davon. Der Zwölfjährige blieb mit leichten Verletzungen zurück. Er wurde im Krankenhaus untersucht.

Nach Angaben des Opfers ist der mutmaßliche Räuber etwa 15 bis 16 Jahre alt, geschätzt rund 1,80 Meter groß, schlank und hatte einen hellen Teint. „Er war mit einer schwarz-roten Jacke bekleidet sowie einer dunklen Jogginghose. Weiterhin trug er eine dunkle Mütze“, heißt es in der Polizeimeldung. Auffällig beim Täter sei zudem ein pink-silberfarbener Nasenring, der nach unten geöffnet sei. 

Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 03431 6590 entgegen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln