merken
Dippoldiswalde

Dippoldiswalde: 41-Jähriger mit Crystal erwischt

Der Mann wurde am Sonntag von der Polizei kontrolliert. Sie fanden bei ihm Drogen.

© Symbolbild: Rene Meinig

Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde hatten am Sonntagmorgen das richtige Gespür. Sie kontrollierten gegen 4 Uhr einen Mann, der auf der Glashütter Straße in Dippoldiswalde unterwegs war.

Dabei stellte sich heraus, dass der 41-Jährige insgesamt 39 Gramm Crystal bei sich trug. Die Drogen wurden daraufhin sichergestellt. Gegen den Deutschen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (SZ)

Anzeige
Zeitreise-Gutscheine für die ganze Familie
Zeitreise-Gutscheine für die ganze Familie

Tauchen Sie mit Virtual-Reality mitten in die Geschichte Dresdens ein.

Weitere Polizeimeldungen

BMW stoßt mit Reh zusammen
Dürrröhrsdorf-Dittersbach.
Bei einem Wildunfall ist am Sonntagabend, gegen 19.35 Uhr, ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Der Fahrer (55) eines BMW war auf der Pirnaer Straße in Richtung Lohmen unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier starb an der Unfallstelle. (SZ)

VW kollidiert mit Wildschwein
Struppen. Etwa 2.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Wildunfalls, der sich am Sonntagabend bei Struppen ereignet hat. Ein 57-Jähriger war nach Angaben der Polizei gegen 20.30 Uhr mit einem VW auf der Hohen Straße in Richtung Pirna unterwegs. Etwa eineinhalb Kilometer vor der Kreuzung mit der S 172 lief ein Wildschwein über die Fahrbahn. Der Mann konnte nicht mehr bremsen, sein Wagen kollidierte mit dem Tier. Das Wildschwein musste getötet werden. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Dippoldiswalde