merken
Löbau

Mit 60 Gramm Marihuana erwischt

Die Polizei hat einen Seat-Fahrer in Löbau kontrolliert, später auch die Wohnung des 19-Jährigen - und wurde beides Mal fündig.

Symbolbild
Symbolbild © Daniel Karmann/dpa

Eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz hat am Samstag bei einem Seat-Fahrer in Löbau Drogen entdeckt. Als der 19-Jährige kontrolliert werden sollte, trat er zunächst aufs Gas. An der Clara-Zetkin-Straße stoppte er dann doch. Im Auto fanden die Beamten der Bundes- und Landespolizei einen Stoffbeutel mit ungefähr 60 Gramm Marihuana darin, wie die Polizei berichtet. Ein Drogentest schlug auf den Konsum von Cannabis an.

Die Beamten durchsuchten anschließend auch seine Wohnung. Dabei fanden sie diverse Utensilien zum Drogenkonsum, stellten die Substanzen und Gegenstände sicher. Der Deutsche erhielt Anzeigen wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. (SZ)

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau