Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Neustadt: Polizisten bedroht und beleidigt

Als er für eine Verkehrskontrolle angehalten wird, wird ein Mann ausfällig und bedroht die Beamten sogar. Dies und mehr im Polizeibericht.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolbild.
Symbolbild. © Anspach/dpa

Polizisten des Reviers Sebnitz ermitteln gegen einen 43-Jährigen wegen Bedrohung und Beleidigung. Der Fahrer des Skoda Octavia wurde am Montagmittag in Neustadt, Ortsteil Langburkersdorf, für eine Verkehrskontrolle auf der Raupenbergstraße angehalten, weil er zuvor das Handy am Steuer genutzt hatte. Daraufhin beleidigte und bedrohte er die Streifenpolizisten. Diese fertigten die entsprechenden Anzeigen gegen den 43-jährigen Deutschen.

Bannewitz: Drei Verletzte bei Unfall

Am Montagnachmittag sind drei Menschen bei einem Unfall auf der Poisentalstraße im Bannewitzer Ortsteil Wilmsdorf verletzt worden. Ein 31-Jähriger war mit einem Audi A4 auf dem Hengstberg unterwegs und wollte auf die Poisentalstaße fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einem Mercedes Arocs, gefahren von einem 43-Jährigen, der auf der Poisentalstraße in Richtung Freital unterwegs war. Der 31-Jährige sowie zwei Mitfahrer, im Alter von 24 und 46 Jahren im Audi wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro.

Pirna: Autofahrer mit 0,6 Promille

Polizisten des Reviers Pirna haben in der Nacht zu Dienstag einen 51-jährigen Mann gestoppt, der unter Alkoholeinfluss Auto fuhr. Die Streifenbeamten hielten einen Dacia Logan auf der Dresdner Straße in Pirna an. Der Fahrer stand mit mehr als 0,6 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab. Die Beamten fertigten die entsprechende Anzeige gegen ihn.

Wilsdruff: Graffiti mit verbotenen Symbolen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Graffiti im Stadtgebiet von Wilsdruff hinterlassen. Die Täter sprühten mehrere Sprüche mit schwarzer Farbe an Hauswände, Garagentore oder Stromkästen unter anderem an der Freiberger Straße und der Löbtauer Straße. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Da die Täter an die Wand einer Garage auch verbotene Symbole anbrachten, ermittelt die Polizei nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung.

Geising: Mit Reh zusammengestoßen

Am Dienstagmorgen ist im Altenberger Ortsteil Geising ein VW Amarok, mit einem 41-Jährigen am Steuer auf der S 174 mit einem Reh zusammengestoßen. Der Mann war zwischen Liebenau und Breitenau unterwegs, als das Reh die Fahrbahn betrat und mit dem VW kollidierte. Das Tier starb am Unfallort. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.