Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freital
Merken

Radfahrer bei Sturz in Friedersdorf schwer verletzt

Wie ein Test ergab, war der 43-Jährige mit 1,3 Promille auf dem Rad unterwegs gewesen. Außerdem im Polizeibericht SOE: Senior fällt auf WhatsApp-Betrug rein.

 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa (Symbolbild)

Ein 43-jähriger alkoholisierter Radfahrer hat bei einem Sturz am Sonntagabend auf dem Teichweg in Friedersdorf (Klingenberg) schwere Verletzungen erlitten. Der 43-Jährige verlor auf dem unbefestigten Weg in einer Linkskurve die Kontrolle über das Rad und stürzte. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein Test ergab mehr als 1,3 Promille bei dem Deutschen. Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten die entsprechende Anzeige.

In Freital-Deuben wurde am Samstagabend ein weiterer alkoholisierter Radfahrer gestoppt, jedoch bevor es zu einem möglichen Sturz kommen konnte. Der 45-Jährige war mit mehr als 2,2 Promille auf der Poisentalstraße unterwegs. Einen ähnlichen Fall gab es in der Nacht zu Montag in Pirna-Jessen. Auf der Radeberger Straße wurde ein 47-Jähriger mit dem Rad von der Polizei angehalten. Der Test ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Deutschen.

Rugiswalde: Senior um knapp 4.000 Euro betrogen

Am Sonntagnachmittag haben Unbekannte einen 65-jährigen Senior in Rugiswalde (Neustadt) um knapp 4.000 Euro betrogen. Die Täter schickten dem Mann eine WhatsApp-Nachricht, in der sie sich als dessen Sohn ausgaben. Sie baten um Geld wegen angeblicher Rechnungen, welches der 65-Jährige kurz darauf überwies. Als der Mann später seinen richtigen Sohn kontaktierte, wurde der Betrug offenkundig. Die Polizei ermittelt.

Lkw-Räder an der A4 bei Wilsdruff gestohlen

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte mehrere Ersatzräder von zwei Schwerlastanhängern auf der A4-Raststätte Dresdner Tor bei Wilsdruff gestohlen. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 7.000 Euro.

Radfahrer in Obernaundorf leicht verletzt

Bei einem Unfall in Obernaundorf (Rabenau) ist am Sonntagmittag ein 57-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Der 57-Jährige überquerte an einer Ampel die Poisenwaldstraße. Dabei stieß er mit einem Ford C-Max einer 66-jährigen Fahrerin zusammen, der nach rechts auf die Straße bog. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro.

Freital: Frau abgelenkt und bestohlen

In den vergangenen Tagen hat eine Unbekannte einer 68-jährigen Frau in Freital-Potschappel die EC-Karte gestohlen. Die 68-Jährige erledigte an einem Geldautomaten an der Dresdner Straße Geld mehrere Überweisungen. Dabei wurde sie von der Täterin in ein Gespräch verwickelt. Erst später merkte die Seniorin, dass die Karte fehlte. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Fahrrad in Pirna gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag ein Fahrrad von einem Hof an der Lucas-Cranach-Straße in Pirna-Rottwerndorf gestohlen. Das etwa 1.200 Euro teure Zweirad war am Geländer eines Kelleraufgangs angeschlossen.

Alkoholisiert gegen Pkw in Mohorn gestoßen

Mit mehr als 1,4 Promille ist der 31-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter auf einem Parkplatz an der Mohorner Höhe in Mohorn (Wilsdruff) am Samstagabend gegen einen VW Passat gestoßen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten zudem fest, dass der 31-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Gegen den Bulgaren wird unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Ford in Lauenstein gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag von einem Grundstück am Altenberger Weg in Lauenstein (Altenberg) einen Ford Escort gestohlen. Außerdem entwendeten die Täter aus einer Garage eine Säge und Werkzeug. Der Wert des Diebesguts beträgt etwa 5.400 Euro. Um in die Garage zu gelangen, hatten sie ein Fenster eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Pirna: Fahrer unter Alkoholeinfluss gestoppt

Polizisten des Reviers Pirna haben in der Nacht zu Sonntag einen alkoholisierten Autofahrer in Pirna gestoppt. Auf der S 172 hielten sie einen Ford Transit an. Der 34-jährige Fahrer stand mit mehr als 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab. Die Polizisten stellten den Führerschein des Ukrainers sicher und veranlassten eine Blutentnahme.

E-Scooter ohne Versicherung in Dohna

In Dohna haben Polizisten des Reviers Pirna am Samstagnachmittag auf der Müglitztalstraße eine E-Scooter-Fahrerin gestoppt, die ohne eine Versicherung unterwegs war. Am Fahrzeug war eine Plakette angebracht, deren Geltung abgelaufen war. Die Beamten fertigten die entsprechende Anzeige gegen die 19-jährige Rumänin. (SZ)