Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Stadt Wehlen: Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein 39-Jähriger zog sich bei dem Sturz mit seinem Zweirad schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Aus dem Polizeibericht in SOE.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto ©  dpa/Symbolbild

In Stadt Wehlen ist am Dienstagabend ein 39-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Pirnaer Straße schwer verletzt worden. Der 39-Jährige war mit dem Rad in Richtung Pirna unterwegs. Dabei stürzte er und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Lichtenhain: Renault stieß gegen Baum

Der 36-jährige Fahrer eines Renault Megane ist am Dienstagnachmittag von der S 154 in Lichtenhain (Sebnitz) abgekommen und gegen einen Baum gestoßen. Der 36-Jährige war zwischen Sebnitz und Bad Schandau unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Renault prallte seitlich gegen einen Baum, wobei ein Schaden von insgesamt rund 4.200 Euro entstand. Verletzte gab es nicht.

A4 bei Wilsdruff: Diebe klauen Lkw-Teile

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch auf der A4-Raststätte Dresdner Tor bei Wilsdruff Teile einer Sattelzugmaschine Scania gestohlen. Der 53-jährige Fahrer des Sattelzuges stellte den Laster am Abend auf dem Parkplatz ab. Als er weiterfahren wollte, fehlten Seitenverkleidungen am Zugfahrzeug. Offensichtlich hatten Unbekannte diese abmontiert und gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 800 Euro.

Zwei Fahrräder in Pirna gestohlen

Am Dienstagnachmittag haben Unbekannte zwei Fahrräder von einem Grundstück an der Otto-Gedlich-Straße in Pirna-Copitz gestohlen. Zum Wert der beiden Räder liegen noch keine Angaben vor.

Betrunkene begehen Unfallflucht in Kesselsdorf

Die Polizei ermittelt gegen zwei Männer, 31 und 33 Jahre alt, unter anderem wegen Unfallflucht sowie Trunkenheit im Verkehr in Kesselsdorf (Wilsdruff) am Dienstagabend. Die beiden Ukrainer stehen im Verdacht, mit einem BMW eine Sandsteinmauer an der Christian-Klengel-Straße beschädigt zu haben und weggefahren zu sein, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen meldeten der Polizei die beschädigte Mauer.

Weitere Zeugen gaben an, dass auf einem nahegelegenen Parkplatz ein BMW mit deutlichen Unfallspuren und zwei betrunkenen Männern stand. Alarmierte Polizisten stellten das Duo. Ein Atemalkoholtest beim 31-Jährigen ergab einen Wert von über 2,4 Promille, beim 33-Jährigen von über 2,5 Promille. Nach bisherigem Erkenntnisstand verursachte der 31-Jährige den Unfall. Danach tauschten die Männer die Plätze und der 33-Jährige fuhr bis zum Parkplatz. Zudem war der BMW nicht zugelassen. Die Ermittlungen dauern an.

Portemonnaie aus Wohnung in Freital entwendet

In der Nacht zu Mittwoch haben sich Unbekannte Zutritt in eine Wohnung an der Poststraße Freital-Deuben verschafft und unter anderem ein Portemonnaie gestohlen. Der 43-jährige Wohnungsmieter hörte nachts, dass jemand die Wohnungstür schloss. Als der 43-Jährige nachschaute, bemerkte er, dass neben dem Portemonnaie auch Schlüssel sowie Limoflaschen fehlten. Im Geldbeutel befanden sich etwa 50 Euro sowie eine Geldkarte. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand steckte der Wohnungsschlüssel außen an der Tür, sodass die Unbekannten Zutritt erlangten. Die Polizei ermittelt wegen des Diebstahls.

Baustellenschilder in Wilsdruff gestohlen

Unbekannte haben von einer Baustelle auf der Dresdner Straße in Wilsdruff in den vergangenen Tagen Baustellenschilder gestohlen. Die Täter nahmen unter anderem vier Halteverbotsschilder, vier Zusatzschilder sowie Schilderstangen und Fußplatten mit. Der Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Schmiedeberg: E-Roller Fahrer unter Drogeneinfluss

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben am Dienstagnachmittag auf der Pöbeltalstraße in Schmiedeberg (Dippoldiswalde) einen 48-jährigen E-Roller-Fahrer kontrolliert und festgestellt, dass das Zweirad nicht versichert war und der 48-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine sowie Cannabis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten die entsprechenden Anzeigen. (SZ)