Pirna
Merken

Bussard kollidiert auf B 172a mit Auto

Der Greifvogel flog so tief über die Bundesstraße in Heidenau, dass er gegen einem VW stieß. Ein Außenspiegel ist kaputt. Das und weitere Polizeimeldungen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Uwe Soeder (Symbolfoto)

Damit hatte der Fahrer des VW Golf wahrscheinlich nicht gerechnet: Der 58-Jährige war am Mittwochabend auf der B 172a in Heidenau in Richtung Pirna unterwegs, als es plötzlich krachte. Sein Wagen kollidierte gegen 21.20 Uhr mit einem Bussard, der vermutlich zu tief über die Bundesstraße flog. Das Tier stieß gegen den linken Außenspiegel. Der Greifvogel verletzte sich dabei, teilt die Polizeidirektion Dresden mit. Am Wagen entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro. (SZ/kat)

Weitere Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit 1,2 Promille

Am Mittwochnachmittag sind auf der Sedlitzer Straße in Heidenau zwei Audi A4 zusammengestoßen. Einer der Fahrer (55) stand dabei unter Alkoholeinfluss. Der 55-Jährige war mit seinem Audi in Richtung Geschwister-Scholl-Straße unterwegs. Als ihm ein weiterer Audi A4 (Fahrer 18) entgegenkam, kollidierten die Wagen. Der jüngere der beiden Männer wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass der 55-Jährige offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme, stellten den Führerschein des Mannes sicher und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Deutschen. (SZ)

Auto rollte gegen Zaun – 3.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall in Hohnstein ist am Mittwochnachmittag ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstanden. Laut Polizeiangaben parkte ein 39-Jähriger seinen Skoda an der Straße Zum Amselgrund. Wenig später rollte der Wagen etwa 20 Meter weiter und stieß gegen einen Zaun. (SZ)

Frontscheibe beschädigt

Unbekannte haben am Mittwoch auf einem Parkplatz an der Badstraße in Graupa die Frontscheibe eines Mazda 2 beschädigt. Die Täter warfen im Zeitraum zwischen 1.45 Uhr und 18 Uhr einen Stein auf den Wagen und verursachten einen Sachschaden von rund 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (SZ)

Transporterfahrer ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben am Mittwochabend einen 42-Jährigen in Reinholdshain gestoppt, der ohne gültige Fahrerlaubnis am Steuer eines VW-Transporters saß. Die Beamten kontrollierten den Fahrer auf dem Gewerbering. Dabei konnte er keinen Führerschein vorweisen. Der Mann musste den Transporter stehen lassen, teilt die Polizeidirektion Dresden mit. Gegen den Deutschen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (SZ)

4.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Bei einem Unfall in Freital-Hainsberg ist am Mittwochvormittag ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer (55) eines Mitsubishi auf der Straße An der Kleinbahn in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Hainsberger Straße stieß er mit einem Ford (Fahrer 67) zusammen, der verkehrsbedingt vor ihm hielt. (SZ)

1 / 5
Anzeige
Studieren mit Gehalt!
Studieren mit Gehalt!

Mit oder ohne Abitur - dual studieren an der BA Bautzen und in drei Jahren mit Berufserfahrung und Bachelor-Abschluss im Gepäck ins Berufsleben durchstarten!

Mehr zum Thema Pirna