Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Polizist in Pirna getreten

Ein junger Mann wehrte sich auf dem Pirnaer Stadtfest gegen die Kontrolle der Polizeibeamten. Das und mehr aus dem Polizeibericht in SOE.

 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto ©  Symbolfoto: dpa

In der Nacht zu Sonntag hat ein 23-jähriger Mann an der Straße Am Zwinger in der Nähe des Stadtfestes in Pirna einen Polizisten getreten. Beamte wollten den 23-Jährigen aufgrund eines Hinweises kontrollieren. Dieser wehrte sich und trat einen Beamten gegen den Kopf. Dieser wurde leicht verletzt. Der 23-jährige Eritreer wurde unter Kontrolle gebracht und muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Zwei Jugendliche in Bad Schandau verletzt

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem am Freitagmittag in Bad Schandau zwei Menschen leicht verletzt wurden. Der 16-jährige Fahrer einer Simson war auf der Elbbrücke in Richtung Basteiplatz unterwegs. Als ein unbekannter Radfahrer plötzlich die Fahrbahn überquerte, bremste ein vor dem Moped fahrendes Auto eines 60-jährigen Fahrers stark. Daraufhin bremste auch der 16-Jährige und stürzte. Er und seine 15-jährige Sozia wurden dabei leicht verletzt. Der Radfahrer fuhr in Richtung Bahnhof weiter. Der Sachschaden am Moped beträgt etwa 200 Euro.

Die Polizei ermittelt gegen den Radfahrer wegen der Unfallflucht und sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Pirna: Frauen bedroht und Widerstand geleistet

Auf dem Postweg in Pirna sind am Sonntagabend drei Frauen im Alter von 17, 28 und 46 Jahren von zwei Männern rassistisch beschimpft und bedroht worden. Der 64-Jährige wehrte sich anschließend gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Die beiden Tatverdächtigen, 46 und 64 Jahre alt, hatten die Frauen aus dem Libanon sowie Libyen rassistisch beleidigt. Zudem drohten sie ihnen mit Schlägen. Als alarmierte Polizisten die Personalien der Männer aufnehmen wollten, verwehrte sich der 64-Jährige. Nachdem die Identität geklärt war, wurde er aus der Maßnahme entlassen, woraufhin er zielgerichtet die Auseinandersetzung mit den Geschädigten und Zeugen suchte. Die Polizisten schritten sofort ein. Gegen den 64-jährigen Deutschen wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und falscher Namensangabe sowie gegen ihn und den 46-jährigen Deutschen wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Ohne Fahrerlaubnis in Freital unterwegs

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde ermitteln gegen eine 21-jährige Frau wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in der Nacht zu Sonntag in Freital-Deuben. Die 21-Jährige war mit einem Škoda Octavia auf der Poststraße unterwegs, als sie von den Beamten kontrolliert wurde. Dabei stellten sie fest, dass der Deutschen vor einiger Zeit die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Außerdem reagierte ein Drogentest bei der Frau unter anderem positiv auf Amphetamine. In der Handtasche der 21-Jährigen fanden die Beamten ein Cliptütchen mit Drogen.

Fahrräder und Koffer in Pirna gestohlen

Auf der Langen Straße in Pirna wurden am Sonntagabend zwei Fahrräder gestohlen. Das Damenfahrrad und das Herrenrad waren mit einem Kettenschloss angeschlossen. Die Täter durchtrennten dieses auf unbekannte Weise und stahlen die Räder. Der Wert des Damenrades wurde mit etwa 3.400 Euro angegeben. Zum Herrenrad liegen noch keine Angaben vor.

Unbekannte haben außerdem am späten Sonntagabend zwei Koffer von der Walter-Richter-Straße in Pirna-Copitz gestohlen. Die Gepäckstücke standen in Rahmen eines Umzuges neben weiteren Gegenständen vor einem Haus. Die Täter entwendeten die Koffer mit Bekleidung, persönlichen Papieren sowie Bargeld in einem unbeobachteten Augenblick. Der Wert des Diebesgutes wurde auf etwa 5.000 Euro beziffert.

Reifen in Freital zerstochen

In Freital-Niederhäslich haben Unbekannte an der Straße Waldblick am Wochenende zwei Reifen eines Opel Corsa zerstochen. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Hauseinbruch in Pirna

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Haus an der Otto-Gedlich-Straße in Pirna-Copitz eingebrochen und haben mehrere Räume durchsucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts gestohlen. Um in die Räume zu gelangen, hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

E-Bike aus Garage in Dippoldiswalde gestohlen

Ein E-Bike im Wert von etwa 3.000 Euro haben Unbekannte in den vergangenen Tagen aus einer Garage an der Wolframsdorfer Straße in Dippoldiswalde gestohlen. Wie die Täter in die Garage gelangten, ist Gegenstand der Ermittlungen. (SZ)