Dresden
Merken

Polizist wird in Dresden angegriffen

Die Beamten fahren nach Gruna. Dort stellen sie zwei Verdächtige. Einer davon attackiert sie.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei meldet einen Angriff gegen einen der Beamten.
Die Polizei meldet einen Angriff gegen einen der Beamten. © Symbolfoto/Rene Meinig

Dresden. Die Polizei ermittelt gegen einen 17-Jährigen unter anderem, weil er einen Polizeibeamten angegriffen hat. Doch dem Jugendlichen werden noch weitere Taten zur Last gelegt.

Ausgangspunkt war ein Einsatz gegen ein Duo, das in der Nacht zum Dienstag auf der Calvinstraße in Gruna mindestens zwei Autos beschädigt hat. Die Polizei stellte die zwei Tatverdächtigen in der Nähe. Es handelte sich um den 17-jährigen Deutschen und einen 21-Jährigen aus Russland.

Der 17-Jährige griff die Polizisten an und wehrte sich gegen sie. Schließlich trat er nach einem 36-jährigen Beamten und versetzte ihm einen Kopfstoß. Der Polizist wurde verletzt und musste von einem Arzt behandelt werden. Gegen den Angreifer wird nun wegen des Angriffs, Widerstands, Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung ermittelt. (SZ/csp)

Anzeige
Das müsst Ihr erleben: US-Spitzenorchester in Dresden
Das müsst Ihr erleben: US-Spitzenorchester in Dresden

Vom 1. bis 4. September gastieren im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele drei hochkarätige us-amerikanische Spitzenorchester aus Cleveland, Philadelphia und Pittsburgh im Kulturpalast. Tickets gibt es hier!