merken
PLUS Pirna

Rückersdorf: Siebenjährige bei Unfall schwer verletzt

Das Mädchen biegt mit dem Fahrrad auf eine Hauptstraße ab und gerät in den Gegenverkehr.

An dieser Stelle prallte die junge Radfahrerin in das Auto.
An dieser Stelle prallte die junge Radfahrerin in das Auto. © Marko Förster

Eine Siebenjährige wurde bei einem Unfall in Rückersdorf bei Neustadt in Sachsen schwer verletzt. Das Mädchen war am Donnerstagabend mit einem Fahrrad auf der Oberdorfstraße unterwegs. Sie wollte gegen 18.33 Uhr aus einer abschüssigen Nebenstraße nach links auf die örtliche Hauptstraße in Richtung Kirchstraße abbiegen. Dabei schnitt sie jedoch die Kurve und kam in den Gegenverkehr. In diesem Moment kam ihr ein silberner Toyota (Fahrer 36) entgegen, der in die Nebenstraße abbiegen wollte. Die junge Radfahrerin prallte seitlich in den Toyota. Das Kind zog sich dabei verschiedene Verletzungen zu, hatte aber noch Glück im Unglück. Ihr Helm schützte sie vor schlimmsten Verletzungen. Das Vorderrad des Rades wurde verbogen. Am Pkw wurden unter anderem die Frontscheibe sowie der Kotflügel und Stoßstange beschädigt.

Anzeige
Digitale Aus- und Einblicke
Digitale Aus- und Einblicke

Vom 21. bis 25. Juni bietet „Schau rein“ Schülern ab der 7. Klasse die Möglichkeit zur digitalen beruflichen Orientierung.

Das Mädchen wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Polizisten vom Revier Sebnitz nahmen den Unfall auf. Die weitere Bearbeitung, Dokumentation und Spurensicherung übernahmen zwei Beamte vom Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Dresden. Gegen 20.30 Uhr war die Unfallstelle beräumt. Bis dahin kam es zu einer halbseitigen Sperrung der Straße. Geschätzter Sachschaden: 2.800 Euro. Die Polizei ermittelt weiter zum Unfall.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Pirna