merken
Löbau

S148: Drei Verletzte bei Kreuzungscrash

Am Goldenen Löwen in Ebersbach übersieht ein Lkw-Fahrer offenbar die rote Ampel und kollidiert mit einem Ford sowie einem Audi. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Symbolbild
Symbolbild © Marko Förster

Auf der Kreuzung am "Goldenen Löwen" S148 in Ebersbach hat's am Mittwochmorgen bei einem Unfall drei Verletzte gegeben, weswegen die Polizei nun Zeugen sucht.

Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Lkw auf der Rumburger Straße. Er wollte die Kreuzung in Richtung Löbauer Straße überqueren. "Dabei missachtete der Pole offenbar das Rotlicht und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem von rechts aus der Zittauer Straße kommenden Ford", teilt die Polizei mit. Anschließend stieß der Lkw mit dem an der Kreuzung auf der Löbauer Straße wartenden Audi zusammen und schob diesen auf den dahinter stehenden VW. Bei dem Unfall erlitten die 33-jährige Ford-Fahrerin, die 24-jährige VW-Fahrerin und die 36-Jährige Audi-Fahrerin leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von 30.000 Euro.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen. Er bittet nun alle, die den Unfall beobachtet haben oder andere Hinweise geben können, sich unter 03591 3670 zu melden. (SZ)

In der ursprünglichen Version hatten wir auf Basis der Polizeiangaben den Unfall am Donnerstag vermeldet. Dieser passierte aber bereits am Mittwoch.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau