merken
Pirna

Säumige Zahler auf A17 gestoppt

Die Bundespolizei stellt auf der Autobahn bei Breitenau zwei Rumänen, die zur Kasse gebeten wurden.

© Patrick Pleul/dpa (Symbolbild)

Nur knapp sind am Mittwoch zwei Rumänen einer Haftstrafe entgangen. Die Bundespolizei hatte auf der A17 bei Breitenau einen VW Passat zu einer Kontrolle gestoppt und eine Insassin, eine 35-jährige Rumänin, gestellt, die mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Sie hatte mehrere Bußgeldbescheide ignoriert und hätte nun eine 30-tägige Haft absitzen müssen. Doch sie konnte die offenen Beträge von 814 Euro begleichen.

Einem 43-jährigen Mitreisenden, der 2019 wegen Körperverletzung verurteilt worden war, drohte sogar eine gut achtmonatige Strafe. Dank der Unterstützung eines Bekannten, der die offene Geldstrafe von 3.250 Euro beglich, konnte der Rumäne ebenso wie seine Landsfrau der Haft entgehen und weiterreisen. (SZ)

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna